Darf ein vergebenes mädchen einen Typ treffen der auf sie steht?

13 Antworten

verbieten ist das falsche wort, du solltest sagen, dass dir das nicht gefällt, dass sie sich mit ihm trifft. Schließlich ist es schon kritisch das er was von ihr will. Ich mein, hat sie auch interesse oder ist sie einfach nur naiv? sorry für die wortwahl. Wenn er was von ihr will, wird er auf jeden Fall bei ihr laden wollen^^  wieso gehst du nicht mit? Das mit dem Vertrauen ist immer so ne Sache. Vielleicht will sie ja im Moment auch noch nichts von ihm und wenn er sie lange genug anbaggert will sie auch was von ihm. Oder sie ist schon interessiert und bereitet sich auf den Absprung vor. Du musst entscheiden ob du das laufen lässt.  aber vielleicht solltest du es gerade deshalb laufen lassen um zu kucken ob die Beziehung überhaupt noch einen Wert hat, wenn sie sich schon mit anderne Typen treffen will. Aber wenn sie dich fragt (was ich nicht wei´ß) dann ist es vielleicht noch ein gutes Zeichen. Verbieten solltest du es nicht, einfach wie oben schon geschrieben sagen das es dir nicht gefällt

Ich finde, dass das Mädchen von sich aus schon nicht mit dem Typen ausgehen sollte. Sowas gehört sich nicht. Weder würde ich als Frau akzeptieren, dass sich mein Freund mit anderen Mädchen trifft noch würde ich als Mann akzeptieren, dass meine Freundin das Gleiche tut. Ich habe es auch nie verboten muss ich zugeben. Reisende soll man nicht halten. In dem Fall habe ich gesagt "Mach und triff dich, viel Spass, aber meine Tür ist in Zukunft für dich geschlossen, sobald du dich auf den Weg gemacht hast." Und das habe ich auch durchgezogen. Sowas muss der Freund nicht verbieten, ein Mädchen macht sowas schon von sich aus nicht. Ist meine Meinung.

Als (Noch-)Freund solltest du Schluss machen. Hallo? Sie ist mit dir zusammen und will sich mit einem Typen treffen, der auch noch etwas von ihr will!? Nicht gut; das macht man nicht!

Was möchtest Du wissen?