Darf ein Verein Wohnimmobilien zum Zwecke der Bereitstellung günstigen WohnRaumes kombiniert mit anderer Unterstützung erwerben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich verstehe so: Es werden Wohnimmobilien beschafft und mit Überschuss systematisch vermietet.

Da das offenbar im Vordergrund der Vereinsaktivität steht, ist auch der wirtschaftliche Geschäftsbetrieb primär im Verein.

Genau hier liegt der Hase im Pfeffer begraben.

Bei als gemeinnützig anerkannten Vereinen darf der wirtschaftliche Geschäftsbetrieb nie eine übergeordnete Rolle spielen.

Anderenfalls besteht das Rsiko, dass die Gemeinnützigkeit aberkannt wird.

Günter

Cahena 11.12.2016, 14:41

Danke für die Antwort !  Und ich frag gleich mal genauer nach, könnte man die Vermietung auch als Zweckbetrieb einstufen, da dies nur an Vereinsmitglieder erfolgen würde und dies zu einem festgelegten gemeinnützigen Zweck für eine definierte Gruppe und das parallel zu weiteren gemeinnützigen Zwecken,  die sowohl aus Überschüssen (die wahrscheinlich jedoch nicht sehr hoch ausfallen werden), wie auch Vereinsbeiträgen generiert werden können? Und wenn es doch als wirtschaftlicher Betrieb eingestuft wäre, dann gäbe es Schwierigkeiten, diesen eintragen zu lassen? Oder doch nicht, weil es nicht nur ein wirtschaftlicher Betrieb, oder nur zum Teil ein solcher Ist? 

0
GuenterLeipzig 11.12.2016, 15:03
@Cahena

Wenn die Vermietung nachweislich ausschließlich zur Umsetzung des satzungsgemäßen Zwecks erfolgt, sind die Grenzen eng gesteckt.

Für jede Veranstaltung müsste eine auf 0 EUR Saldo schließenden Kalkulation erstellt werden, aus der ersichtlich ist, dass ohne den Mietzins der gemeinnützige Zweck in der Veranstaltung nicht umsetzbar wäre. Das ist euer Nachweis, dass keine Gewinnabsicht bestand.

Als gemeinnütziger Zweck kommt nur das in Frage, was in der Abgabenordnung und der darauf aufbauend in der Satzung ausdrücklich erwähnt wird.

Günter


1

Wenn der Verein die übliche Miete bereitstellt und das Niveau der Mieter passt , ist dem Vermieter das sicher egal .

Ebenso wenn der Verein eine Immobilie erwirbt , schreibt keiner den Mietzins vor . Nur es muß auch ein Verein ökonomisch rechnen .

Was möchtest Du wissen?