Darf ein Sportlehrer dich Aufgrund deiner Fitness bewerten?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Er darf das. 100%
Er darf das nicht. 0%

7 Antworten

Ob er das darf oder nicht, kann ich Dir nicht sagen. Ihr müsstet aber einen Vertrauenslehrer haben. Diesen frage doch mal ob es im Lehrplan so vorgesehen ist. Es kommt auch noch darauf an, inwieweit dies in die Zeugnisnote mit einfließt.

Du kannst auch freundlich beim Direktor nachfragen, wenn Du das höflich machst, wird es sicher keine Konsequenzen für Dich haben.

Zum guten Schluss gibt es noch Deinen Sportlehrer, den kannst Du auch nach der Benotung fragen. Je nachdem wie seine Antwort ausfällt, kannst Du freundlich Deine Meinung dazu sagen. Schau mal, was er dazu sagt und wie die Benotung wirklich zustandekommt.

So fair wie das gesamte system, wenn ich im Deutschunterricht am Anfang des Jahres nicht lesen kann während andere dies beherrschen bekomme ich Mitte des Jahres auch keine 3 nur weil ich es Geschaft habe stotterfrei ein Bilderbuch vorzutragen, ganz egal ob ich mein bestes gegeben habe oder nicht. Korpulentheit hat eine Uhrsache, sollte sie von einer Krankheit ausgelöst wurden sein, sollte dies allerdings berücksichtigt werden. Ansonsten nimm ab 😂👍.

Das Notensystem ist dazu da Leistungen zu messen und in Form einer Note wiederzuspiegeln, die Note fällt entsprechend den Leistungen aus, die du wieder gibst.

Darf ein Lehrer mündliche Mitarbeit schlecht bewerten?

Ich habe folgendes Problem: Ich hatte letztes Jahr in Geschichte eine 2+ (auf dem Zeugnis also 2). Jetzt habe ich jedoch einen neuen Lehrer. Ich melde mich jede Stunde und beteilige mich so gut ich kann. Das Problem ist nur, dass ich zum Beispiel, wenn ich drei richtige Fakten nenne und am Ende eine Sache zum Beispiel falsch sage, mein Lehrer dies sich sofort notiert und somit meine mündliche Mitarbeit schlecht bewerten. Ich mein, ich mach ja wirklich mit. Ich höre gründlich zu und sage viele richtige Dinge, aber wenn ich mal was falsch sage, wird das ganze richtige Zeug nicht mehr beachtet und mein ganzer Beitrag wird sofort in einen mangelhaften Bereich eingestuft. Das ist doch nicht gerechfertig. Ich mein, ich bekomme die gleiche Note, wie Leute die nichts zum Unterricht beitragen...

...zur Frage

Mitarbeitsnote schlecht wegen zu vielem Fehlen?

Hallo!

Ich weiß nicht was ich genau machen soll bzw. ob ein Lehrer das überhaupt darf.

Unser Mathematiklehrer verwendet ein sogenanntes Punktesystem bei der Mitarbeit. Leider musste ich 3 Wochen im Krankenhaus sein und konnte deswegen nicht in die Schule gehen. Das Problem ist jetzt, dass ich natürlich keine Punkte sammeln konnte und nun bei der Mitarbeit auf einen 4er (österreichisches Notensystem) stehe.

Die Schularbeit habe ich auf einen 1er geschrieben.

Zu erwähnen ist noch, dass ich generell etwas schüchtern bin und mich nicht so oft melde, aber einen 4er habe ich definitiv nicht verdient, da es andere gibt die sich wesentlich weniger gemeldet haben als ich und die gleiche oder gar bessere Note bekommen haben.

Darf er mir überhaupt eine schlechtere Note geben nur weil ich drei Wochen verhindert war?

Mein Bruder meinte nein, aber ich bin mir nicht ganz sicher.

...zur Frage

Polizeistudium Sport?

Hallo!

Ich habe ein paar Fragen bezüglich des Polizeistudiums. Ich bin bald mit dem Abitur fertig und überlege danach ein Polizeistudium zu absolvieren. Meine Frage ist, welche genauen Disziplinen während des Sportunterrichts bei diesem Studium bestritten werden müssen. Ich bin nicht unsportlich, da ich Fußball im Verein spiele und eine 2 in Sport in der Schule habe, jedoch habe ich Angst, dass meine sportliche Leistung in manchen Disziplinen nicht genügt. In Geräte- und Bodenturnen bin ich z.B. nicht so gut und auch Kugelstoßen fällt mir schwer. Dafür bin ich gut in Fitness. Ich würde wirklich gerne Polizistin werden, aber ich möchte vorher wissen, was mich im Studium erwartet und, ob das wirklich das richtige für mich ist.

Vielen Dank für eue Antworten! :)

...zur Frage

Lehrer in Elternzeit, darf er so uns Schüler benoten?

Ich weiß nicht, ob es so richtig ist, wie mein Erdkunde- und Sportlehrer uns und alle anderen Schüler benoten will. Ich mach es kurz: Wir hatten unseren Lehrer nicht sehr lange, da er in Elternzeit gegangen ist. Wir haben in Sport keine Prüfung gemacht. Er hat sich nur einmal Noten aufgeschrieben, obwohl wir das Thema noch nicht wirklich "behandelt" haben. In Erdkunde haben wir eine Arbeit geschrieben und einmal mündliche Noten bekommen ( nach 4 Stunden Unterricht oder so). Die Arbeit haben wir aber noch nicht zurück bekommen. Auf eine E-Mail an meinen Lehrer kam die Antwort, dass wir zu unserer Klassenlehrerin gehen sollen, da sie unsere Halbjahresnoten hat. Darf er so bewerten? Wir hatten ihn ja kaum und die Klassenarbeiten haben wir auch nicht zurück bekommen, geschweige denn irgendeine Information darüber, welche Note wir in den Arbeiten haben. Diese Noten sind für einige entscheidend, da sie auf ein anderes Gymnasium wechseln wollen. Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?