Darf ein Sozialhilfeempfänger über Sparguthaben verfügen, wenn ja, wieviel?

2 Antworten

ich finde es sehr krass das ein sozi-empfänger so viel geld haben durfte!!! von solchen summen können manche hart arbeiten leute nur träumen!

Die Regelung mit den Lebensjahren gilt nur für Hartz IV Empfänger von SGB II-Leistungen. Für Sozialhilfeempfänger nach SGB XII gibt es zwei verschiedene.

Bekommst Du Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel SGB XII (bei befristeter Erwerbsunfähigkeit), beträgt die Vermögensfreigrenze nach § 90 SGB XII 1.600 €.

Bekommst Du Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsunfähikeit (auf Dauer) nach dem 4. Kapitel SGB XII, beträgt die Vermögensfreigrenze 2.600 €. Check das im Bescheid, welche Leistung Du beziehst.

Was möchtest Du wissen?