Darf ein rechtlicher Betreuer dem Betreuten aus gesundheitlichen Gründen Bar- bzw. Taschengeld vorenthalten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da Dein Bruder seine Gesundheit schädigt und in einem entsprechenden Heim lebt und keine andere Möglichkeit besteht, das Trinken zu verhindern, bist Du sehr wohl berechtigt, zu Barem 'Nein' zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?