Darf ein Rauminhaber einen verbindlich gebuchten Partyraum einfach absagen und anderweitig vergeben?

6 Antworten

Wenn Ihr eine schriftliche Buchungsbestätigung habt, besteht ein rechtsverbindlicher Vertrag. Der Inhaber kann Euch jetzt nicht einfach absagen, nur weil (wahrscheinlich) das Radio mehr bezahlt als Ihr. Er ist Euch zumindest schadenersatzpflichtig, wenn Ihr Mehrkosten für eine alternative Location habt. Das betrifft sowohl die Miete als auch alle Nebenkosten wie z.B. eventuell höhere Fahrtkosten als zum ursprünglich vereinbarten Veranstaltungsort.

Danke für die Antwort! Die Freundin von mir hat mehrere E-Mails, in denen die Buchung bestätigt wurde. Aber ich weiß nicht, ob E-Mails ausreichen.

0

Habt ihr eine schriftliche Buchungsbestätigung?

Danke für die schnelle Reaktion! :-) Die Freundin hat mehrere E-Mail Bestätigungen, aber keine handschriftliche Bestätigung.

0

Habt ihr einen Nachweis über die verbindliche Buchung. Dann könnt ihr die Mehrkosten für einen anderen Raum von ihm fordern.

Danke für die Info!

0

Kann ich einen Zeugen zum Arbeitsgespräch mitnehmen?

Hi Leute, also ich hatte am Freitag einen Notfall in der Familie und wollte eine Freistellung für einen Tag. Dieser wurde mir Abgelehnt, als ich die Schicht am besagten Tag tauschen wollte wurde dies auch abgesagt. Ich meinte das ich aber meine Mutter ins Krankenhaus begleiten möchte und darauf hin hieß es das ich meine Papiere am Montag abholen könnte. Ich teilte am nächsten Tag mit das ich nicht zur Arbeit erscheine. Heute, also Montags, bin ich zu meinem Arbeitgeber und wollte wissen was jetzt die Konsequenz ist und darauf hin hieß es das es am Mittwoch ein Gespräch gibt mit Ihm und dem Bezirksleiter... Mit besagten Bezirksleiter hatte ich ebenfalls ein Gespräch am selben Tag. Er wurde laut und unterstellte mir das ich keinen Notfall in der Familie hätte den ich wäre nur Arbeitsfaul... Ich arbeite seit über einem halben Jahr da und alles war immer okay aber plötzlich sowas....

Also...

Kann ich jemanden als Zeuge bei dem Gespräch dabei haben? Wieso werde ich erst mündlich gekündigt und jetzt soll nochmal über die Situation geredet werden? Haben sie überhaupt eine Rechtliche Handhabe gegen mich?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

LG

...zur Frage

Nach Einladung ein Tag vorher Absage

Hallo zusammen,

ich wollte mal wissen, ob mir jemand sagen kann, ob eine Firma nach belieben Einladungen zum Einstellungstest wieder absagen kann.

Zur Situation: Habe mich Ende November beworben und eine Einladung zum Einstellungstest erhalten, der morgen erst gewesen wäre. Nun kam heute eine Absage, dass das Auswahlverfahren schon abgeschlossen sei.

Meine Frage ist nur: Ist das rechtens?

Ich habe für morgen schon sämtliche Unterlagen noch ausgedruckt, die die Firma noch haben wollte und auch in der Schule schon alles abgeklärt. Gut, dass kann ich ja wieder absagen, aber Fakt ist, dass zum Zeitpunkt der Bewerbung alles offen stand und nur durch den späten Termin mir nicht mehr die Chance gegeben wurde, mich vorzustellen. Zumal ein Tag davor abzusagen, finde ich persönlich eine Schweinerei.

Würde mich freuen, wenn mir da jemand helfen könnte.

...zur Frage

Verbindliches Angebot anfordern - auch für den Konsumenten verbindlich?

Hallo,

ich habe heute bei einer Firma ein verbindliches Angebot angefordert, damit sie mir eines zukommen lassen, das ihrerseits verbindlich ist und sie nicht anschließend noch abweichen können. Ist das auch für mich verbindlich, dass zu kaufen?

...zur Frage

Kurs absagen- Kosten?

Hallo, ich wollte eigentlich an einem Sportkurs teilnehmen, aber mir ist etwas dazwischen gekommen. Dieser Kurs ist von der Krankenkasse mit bis zu 80% gefördert. Bezahlen muss man allerdings zuerst selbst. Ich hatte die Teilnahme nur per E-mail Verkehr bestätigt, kein Formular ausgefüllt und keine Unterschrift und der Kurs beginnt erst in 2 Wochen. Der Beitrag sollte schon eingezahlt sein aber habe heute abgesagt. Nun möchte die Kursleiterin Ersatz von mir, da ich den Kurs angeblich verbindlich gebucht habe und niemand anderes auf der Warteliste ist. Ich soll nun für Ersatz sorgen oder muss bezahlen. Ist das rechtlich in Ordnung? Ich meine es sind noch 2 Wochen bis Kursbeginn!!

...zur Frage

Seminarabsage - muss ich bezahlen oder nicht?

Hallo zusammen,

ich habe mich vor langer Zeit für ein 2-tägiges Hundeseminar angemeldet. Dieses war auf Facebook ausgeschrieben mit Datum, Ort, Kosten und einer Mailadresse. Ich habe mich über Mail angemeldet.

Es gab keine weiteren Informationen (AGBs oder Stornierungsbedingungen usw) sondern nur eine Bestätigung, dass ich eingetragen bin. Also das einzige Schriftliche fand via Mail statt.

Nun musste ich 2 Tage vorher absagen. Die Veranstalterin fordert Ersatz oder die volle Gebühr. Das Seminar wird allerdings auch ohne mich stattfinden.

Muss ich diese Gebühr zahlen oder nicht?

Wie sieht es rechtlich aus?

Danke

...zur Frage

Wohnungszusage absagen, bevor der Termin zur Vertragsunterzeichnung ansteht?

Wir haben uns eine Wohnung besichtigt, diese haben wit nötig auf Grund von erwarten Nachwuchs. Nun wurde uns bei der Wohnungsbesichtigung Druck gemacht, dass die Wohnung schwer zu bekommen ist mit der 3-monatige Kündigungsfrist. Im Effekt antwortete mein Verlobter wir können auch ein Monat doppelt bezahlen. Statt zum 1.8 können wir am 1.7 einziehen. Nun kam der Anruf der Vermittlung mit einem Angebot, die Wohnung können wir zum 1.6 übernehmen. Auch da hatte mein Verlobter Angst ohne Wohnung dazu stehen und sagte es würde zum 15.6 klappen. Somit hätten wir 1 1/2 Monate doppelte Miete. Was viel zu teuer ist, wir heiraten im Mai und haben Anschaffungskosten für unser erstes Kind. Außerdem wurden uns bei der Besichtigung nicht der Keller- und Waschraum gezeigt. Als der Vermittler zurück rief innerhalb weniger Minuten sagten wir der Wohnung zu, obwohl ichda auch schon ein schlechtes Gefühl hatte. Nun würde ich gerne wissen, ob ich die Wohnung noch absagen kann. Haben noch kein Mietvertag unterschreiben. Kann der Vermieter eine Entschädigung verlangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?