Darf ein Priester die Krankensalbung verweigern?

3 Antworten

Der Pfarrer ist in seinen Entscheidungen frei! Die Gottgefälligkeit solchen Handelns sollte sein Bischof in Kenntnis aller Fakten, die hier nicht genannt wurden, entscheiden. - Einfach mal anrufen und nachfragen!

Du meinst beim Bistum anrufen und nachfragen?

0
@MakeSfS

Was sonst? Schildere den Sachverhalt unter Nennung aller möglichen bekannten wahren Gründe für und wider das Verhalten des Geistlichen.

2
@schelm1

Danke, ich denke das werde ich morgen mal machen, am besten wahrscheinlich in der Seelsorgeabteilung oder direkt beim Vikar, mal sehen... Vielen lieben Dank :)

0

Hallo MakeSfS,

das gibt es nicht.

Ich behaupte mal, dass es sich hier um eine Kommunikationskette handelt, die falsch gelaufen sein ist:

Kennst du den Fall genau? Kennst du den Pfarrer? Hat die betroffenen Mutter dir das selbst gesagt? Oder hast du nur über Andere davon gehört, dass das angeblich passiert sei? - Dann vergiss es!

Eigentlich nein, aber sollte das auch ein Aprilscherz sein dann ist der sehr weit unter der sog. Gürtellinie.

Mit dem totkranken Bruder meines Freundes scherze ich sicherlich nicht, niemals!!!

0

Was möchtest Du wissen?