Darf ein paparazi einfach so bilder von prominten ohne die Erlaubnis des Fotografierten veröffentlichen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Paparazzo veröffentlicht keine Bilder, sondern verkauft sie an die einschlägige Presse.

Das Risiko der Veröffentlichen liegt dann beim verantwortlichen Redakteur.

Wer sich freiwillig "öffentlich" macht, muss eben damit leben.

Zumindest nach deutschem bzw. europäischem Recht kommt das auf die Situation an: macht der Fotograf die Aufnahmen im öffentlichen Raum (z.B. auf der Straße, beim Shoppen etc.) darf er sie auch ohne Einwilligung des Promis veröffentlichen. Macht er sie jedoch im nichtöffentlichen Raum (z.B. per Drone oder einfach mit ner Leiter auf dem Privatgrundstück des Promis, bei nem Arzt in der Praxis und so weiter) darf er es nicht. Auch Personen des öffentlichen Lebens haben ein Recht auf den Schutz ihres höchstpersönlichen Lebensraum.

Anscheinend schon, außerdem haben Personen des öffentlichen Lebens auch weniger rechte über ihre Bilder

Was möchtest Du wissen?