Darf ein Nabendynamo auch gänzlich ohne Verbraucher betrieben werden.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist überhaupt kein Problem, der Nabendynamo hat sozusagen eine Automatik, wenn kein Strom abgenommen wird, dann produziert er auch keinen und erzeugt damit auch weniger Rollwiderstand.

Den Dynamo beim Händler einspeichen zu lassen ist eine gute Sache, man kann das zwar auch selbst, aber dafür braucht man Erfahrung, Geduld und einen Zentrierständer.

Ich will keine Werbung machen, aber wenn es an den Lampenkauf geht, dann guck dich mal bei den LED-Modellen (Lyt, Cyo...) von Busch und Müller (B&M oder Bumm) um, die sind zwar nicht billig aber genial. Andere Hersteller machen da aber auch gute Sachen.

Hallo,

Mir ist es lediglich wichtig, für meinen Panzer von Fahrrad neben einer mehrfach redundanten Batteriebeleuchtung auch den geforderten Standard einer nach STVO geforderten Mindestinstallation zu genügen. ( Also Dynamobetrieb soll an mindestens einer festen Lichtanlage gegeben sein )

mfg

Parhalia

1

Wer an seinem Rad einen Nabendynamo betreibt, fährt ja nicht ständig mit Licht. Eher wird meist ohne Licht gefahren, also der Dynamo läuft ins Leere (es gibt ja keine anderen Verbraucher) und das ohne Schaden zu nehmen.

Danke Dir für Deine Erklärung.

ich wollte mich nur noch einmal vergewissern, bevor ich die Geschichte dem Fachmann zum Einspeichen übergebe.

0

Selbstverständlich kannst Du den Nabendynamo auch gänzlich ohne Last betreiben, denn genau dafür ist er ja ausgelegt. Denn niemand wird ja seinen Nabendynamo ausbauen, wenn er tagsüber unterwegs ist. Das macht wirklich garnichts aus, der Dynamo läuft zwar ständig mit und produziert Strom, aber abnehmen mußt Du den Strom nicht. MfG:-)

Danke auch Dir für Deine Antwort.

Bevor ich meine Lampen fertigstellen kann, möchte ich meinen Dynamo erst einmal vom Fachmann einspeichen lassen, bzw. die Speichen des Hinterrades auch mal nachziehen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?