Darf ein Muslim einen anderen Muslim als schwein betiteln?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Kein Mensch darf einen anderen Menschen ( unabhängig von Religion oder Herkunft ) als Schwein betiteln. Das ist nicht fair gegenüber dem Schwein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist grundsätzlich verwerflich einen anderen Menschen als Schwein zu betiteln. Dabei ist es völlig egal ob es sich um einen Muslim oder um sonstwen handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte grundsätzlich alle Menschen unabhängig ihres Glaubens nicht beschimpfen. Dies ist nicht nur eine Sünde, es sit einfach unhöflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok. Viele haben das schon kommentiert. İch möchte nochmal gerne ein anderes Beispiel vorgeben.

Ein Mann kam zu unsern Propheten (S.a.v) er hat ihm direkt "Du bist hässlich!", gesagt. Daraufhin hat unser Prophet (s.a.v) " Du hast Recht!" gesagt.

Ein anderer kam zu unsern Propheten und hat genau das Gegenteil behauptet, wie "Du bist hübsch!" und daraufhin hat unser Prophet (s.a.v) wieder "Du hast Recht!" gesagt.

Daraufhin fand ein Freund des Propheten (s.a.v) das ziemlich merkwürdig und hat gefragt, warum er so geantwortet hat. Daraufhin deutete er: "Jemand der mich sieht, sieht sich eigentlich nur sich selbst (spiegelt sich also selbst). Deswegen habe ich denen Recht gegeben!" 

Also dieser alter, berühmter Spruch "Wer es sagt ist es selber." Hat schon was auf sich.. :) 

Eine gute Methode, sich nicht immer wieder selbst verteidigen zu müssen. Finde ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KaeteK 17.03.2016, 14:14

Bei uns heißt es: Der Mensch geht immer von sich selbst aus... lg

1

Jemanden zu beleidigen ist haram. Ist dies beleidigend gemeint? Ich denke schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte allgemein solche Wörter nicht benutzen oder auch nicht andere so benennen, je nach Person anders haha :'D

Also ich rede einfach je nach Person anders, aber eigentlich als Muslim kann man keinen anderen Muslim beschimpfen, macht nicht so viel Sinn und hat auch keinen Grund? :'D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss ja nun nicht jede erdenkliche Beleidigung explizit erwähnt werden. Fakt ist, dass es Dir nicht erlaubt ist, irgendwen - egal ob Muslim oder Kafir - zu beleidigen. Entscheidend hierbei ist, wie Du es meinst.

Also NEIN, beleidigen ist haram.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst niemanden als Schwein betiteln, erster Satz im Grundgesetz (Die Würde des Menschen ist unantastbar.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aliha 17.03.2016, 14:02

Genau, es heißt dort nicht: "Die Würde eines Muslims ist unantastbar".

0

esselamu alejkum
grundsätzlich gilt das ein muslim / muslimin mit jedem vernünftig zu reden hat und niemanden zu beleidigen hat egal ob muslim oder nicht muslim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allah der Allmaechtige sagt im Koran:

O die ihr glaubt, die einen sollen nicht ueber die anderen spotten, vielleicht sind eben diese besser als sie. Auch sollen nicht Frauen ueber andere Frauen (spotten), vielleicht sind eben diese besser als sie. Und beleidigt euch nicht gegenseitig durch Gesten und bewerft euch nicht gegenseitig mit (haesslichen) Beinamen. Wie schlimm ist die Bezeichnung „Frevel“ nach (der Bezeichnung) „Glaube“! Und wer nicht bereut, das sind die Ungerechten. (49:11)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Muslim oder nicht, ist vollkommen egal. Einen anderen Menschen als Schwein zu bezeichnen ist eine Beleidigung und das sollte unabhängig von der Religionszugehörigkeit mit keinem anderen Menschen gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand sollte einen Anderen als "Schwein" betiteln, außer er läuft auf vier Beinen, besitzt Hufe und grunzt ;)

Das ist unhöflich, auch für einen Ungläubigen wie mich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

darf er, aber es ist "unter aller sau" (ein zeichen verbaler primitivität)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an wie sich der Angesprochene verhält und wie gut du selbst bewaffnet bist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das darf man nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salam u aleikum wa rahmatullah wa barakatuh

Jemanden zu beleidigen, zu verpotten, zu erniedrigen, Leid zuzufügen und alles schlechte etc. ist im Islam verboten.

Ein Muslim darf jemand anderen nichtmal zum Spaß so nennen und dabei ist es irrelevant ob er Muslim oder kein Muslim ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Muslim beleidigt weder seinen Bruder im Glauben, noch einen nicht-muslim. Der edle Prophet (Allahs Segen und Friede auf ihm): „Wahrlich, ich bin gesandt worden, um die edlen Charaktereigenschaften zu vervollkommnen.“ (Baihaqī Hadith Nr. 21301)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man darf niemanden als Schwein betiteln 

das macht man nicht, egal welcher religion er folgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?