darf ein moslem seine ehefrau vernachlässigen?

13 Antworten

Es stimmt nicht daS Im Islam die Frau ein Abschaum ist. es gibt sogar Moslemische Frauen aber wenige davon wo ihre Männer schlagen und erniedrigen besonders wenn sie intellgenter und cleverer wie ihre Männer sind: Es ist auch für den Vater sehr schlimm gewesen seine Tochter zu verlieren. Gehe arbeiten oder auch ehrenamtlich. wa ich schade finde das man immer die frau als opfer sieht und nicht daran denken kann das auch ein Mann ein opfder sein kann. Man kann sich auch mal hin setzen und über alles reden vielicht wurdet ihr beide mit derTrauer nicht fertig. Ich bin eine Deutsche Moslemin die jahrelang in einen islemischen land gelebt hat. Ich habe nie angeblliche Sittenwächter gesehen

Ich hätte gerne gewusst wie alt Du bist. Warum wartest Du dass er was mit Dir unternimmt? Warum tuest Du ncihts für Dich??? Das Verhalten deines Mannes hat mit Islam nichts zutun, denn Islam verbietet jegliche Vernachlässigung. Er ist auch nur ein Mensch. Meinst Du nicht auch er hat mit dem Tod der Tochter problem? Jeder verarbeitet Sorgen anders, seine Art ist es sich in Arbeit zu vertiefen. Ich finde Du solltest mal mehr raus unter die Leute. Such Dir eine Arbeit/Beschäftigung/Hobby! Suche Dir einen Wirkungskreis.

Ich an deiner Stelle, würde der Religion die Schuld geben. Die macht ja die Menschen so stur und grausam. Nur wegen Religionen haben wir Streit und Krieg auf der Welt.

Meine Meinung ist, klar darf jeder einen Glauben haben, muss er ja. Das Problem fängt erst dort an, wo einer seinen Glauben andern aufzwingen will. Oder wenn man missionieren will mit seinem Glauben.

Auch das Anziehen von Kleidern oder sonst was, dass jeder sieht, welchen Glauben man hat, bringt schon Stress und Unfrieden in die Welt.

Jedem wird gesagt, er müsse zu seinem Glauben stehen. Doch genau hier fängt das Theater an. Frieden gibt es nur, wenn jeder seinen Glauben für sich behält. Glauben ist eine persönliche Einstellung. Sozusagen ein persönliches Geheimnis. So könnten wir alle im Frieden leben. Auch ein Zusammenleben ist so viel einfacher.

Willst du mich verarschen :D:D:D:D .. achso also gibts sowas bei den Christen nicht ??? Ich höre ständig was von anderen Leuten und das eig. nur von Christen:" Mein Mann macht nichts mit mir, er ist faul usw. und sofort...!"

Jetzt mein Vorschlag für dich !!!! Dein Mann muss dich zufrieden stellen.. wenn du schon so lange wartest dann würde ich vorschlagen .. Phase 1: Du sagst ihm, dass du unglücklich bist und du mehr unternehmen willst Phase 2: Wenn er darauf nicht anspringt, meide ihn im Ehebett, also drehe ihm den Rücken zu Phase 3: Sag ihm, dass man im Islam seine Frau auf Händen tragen muss und er es bei dir nicht macht und trenne dich mit dieser Begründung und sage auch, dass du ihn nicht mehr liebst .. wie es auch den Anschein macht ..

0
@TgMalik92

Ich an deiner Stelle, würde der Religion die Schuld geben.

Geht ja auch so einfach und man muss nix mehr machen ne?? Zeigt mal wieder wie respektlos einige gegenüber dem Privatleben anderer sind und selbst aber ständig respektiert werden wollen.

Es ist VERBOTEN seine Frau schlecht zu behandeln im Islam. Informier dich mal richtig.

0
@zindagi007

Religionen können nichts dafür. Schuld sind eher die Fanatiker im Namen der Religionen

0
@Mausi66

Kriege kommen durch die, die Moral und Weltversöhnung verhindern wollen.

Das sind die, die Friedensangebote ausschlagen, und höchst heimtückisch hinter den Kulissen agieren um die einen gegen die anderen aufzubringen, und sie tun alles um Offenbarungsworte zu verdrehen.

0

Was möchtest Du wissen?