Darf ein Lehrer seinen Schülern kurz vor der Prüfung noch Auskunft über die Themen geben (mündliches Abitur)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Themengebiete wird dein Fachlehrer wahrscheinlich mit dir auch kurz besprochen haben, wenn vielleicht auch schon vor längerer Zeit.

Vielleicht ist dem anderen Fachlehrer einfach aufgefallen, dass er dies versäumt hat.

Sprich diesen Fachlehrer nicht darauf an. Du weißt nicht, wie die Sachlage genau war. Im Übrigen willst du wohl auch deinen Mitschüler und den betreffenden Fachlehrer nicht in Schwierigkeiten bringen - auch wenn wahrscheinlich gar nichts Illegales an der Geschichte ist.

Höre ich aus deiner Frage etwas Neid und Missgunst heraus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nilsriot
18.05.2016, 16:11

na ja, Neid und Missgunst? Es ist eben das Abitur und eine ziemlich große und wichtige Sache. Da erwarte ich eben nur gleiche Voraussetzungen für alle ^^

0

Der Lehrer vermutet was in der Prüfung für Themen angeschnitten werden

Den genauen Inhalt kennt auch er nicht

Die Aussage , sehen sie sich diese Themen noch einmal an sind weder verwerflich noch verboten

Ich kann keinen Vorteil erkennen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das is nicht bei allen Lehrer so. Zum Bespiel bei mir fragt uns unsere lehrerin immer vor dem test ob wir noch fragen habe und diese beantwortet sie und erklärt sie auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?