Darf ein Lehrer mir zwei Hausordnungen auf den naechsten Tag als Strafe aufgeben?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du hast die Strafarbeit gemacht, wie Du das machst, ist Deine Sache. Dann hätte sie das sagen müssen.

Der guten Frau ist wohl nicht klar, dass es genau so viel Arbeit macht, etwas zu tippen und dann druckt man es halt aus oder ob man das mit der Hand schreibt. In welchem Jahrhundert lebt die gute Frau denn?

Geh zur Schulleitung und trage das vor, wenn sie tatsächlich deshalb ein Faß aufmachen will. Kannst auch den Klassensprecher schicken, dafür habt ihr in gewählt.

lg Lilo

Wäre ich Eure Lehrerin, hättet Ihr einen dreiseitigen Aufsatz ( Wortanzahl X ) über die Notwendigkeit einer schulischen "Haus"ordnung und deren Einhaltung zu schreiben gehabt, die auch benotet worden wäre.

Weil er im Haus blieb und nicht raus ging?
Würdest deinen Sohn wohl auch verkrüppeln wenn er nicht auf dich hört

0
@222222222222222

Was hat verkrüppeln (ich nehm an du meinst verprügeln?) mit der Strafarbeit zu tun ?

Regelverletzungen ziehen nunmal Strafen nach sich, und wenn die dem Schüler dann beispielsweise noch Kreativität abverlangen wie beispielsweise eben ein Aufsatz, dann ist das okay.

1
@222222222222222

Wow - putzig, dass jetzt eine seitens eines Lehrers verhangene Extraarbeit wegen Regelmissachtung einer Verkrüppelung gleichkommt.

0

DAS wäre beispielsweise sinnvoll gewesen, da stimme ich zu. Damit kriegt der Schüler nämlich ne Aufgabe, bei der er Arbeiten muss, die aber auch noch nen schulischen Zweck erfüllt.

1

Naja, dürfen dürfen Lehrer vieles, auch Strafarbeiten in Form von Hausordnung abschreiben aufgeben. 

Im Zeitalter des PCs ist es natürlich fragwürdig, ob man das tatsächlich von Hand schreiben soll, wenn es nicht aufgetragen wurde. Ich persönlich hätte es jetzt so aufgefasst, dass man es von Hand schreiben muss, weil es mit dem PC ja keine Strafe ist. Da könntest du das ja aus dem Internet von der Schul-Homepage kopieren, und das Ganze ist in 5 Minuten erledigt... . 

Ich würd´s von Hand nochmal schreiben, bevor noch mehr passiert. 

Und in Zukunft halte dich wohl lieber an die Schulordnung...

Tut mir leid, ich muss auch dir widersprechen. Bitte wirf mal einen Blick in das Video vom Herrn Solmecke, was ich weiter unten gepostet habe.

Pädagogisch sinnvolle Strafen sind erlaubt, aber beim Hausordnung abtippen gerät man eher an Schikane als an Pädagogik.

0
@rikks

Dein Herr Solmecke mag vieles erzählen. Willst du jetzt alle Lehrer anzeigen, die nicht in seinem Sinne handeln? Es ist Tatsache, dass es Lehrer gibt, die zumindestens Teile von der Hausordnung abschreiben lassen, die den "Straftatbestand" des Schülers betrifft.

0

Ja, im Rahmen einer pädagogischen Maßnahmen zur Erziehung darf die Lehrerin so etwas anordnen.

Im Rahmen einer pädagogischen Maßnahme zur Erziehung darf sie eben das GENAU nicht. Schau mal in das Video, was ich gepostet habe.

Kurz gesagt: Hausordnung abtippen hat keinen pädagogischen Effekt, oder was soll der Schüler durch genau DIESE Strafe lernen ? Es gingen auch Alternativen wie beispielsweise nützlich machen und mal eben das Klassenzimmer fegen in der Zeit oder sowas. Da haben dann immerhin noch alle was von. Oder man hilft dem Lehrer und Wischt die Tafel vernünftig und besorgt Kreide, falls die alle ist etc...

0

Hallo.

Erzieherische Maßnahmen die schriftlich sind müssen mit der Hand geschrieben werden. AGB Niedersachsen. und auch Hessen.

Mit Füller oder Kugelschreiber nicht mit Bleistift.

0

Klar kann sie das. Dass man das nicht mit dem Computer schreibt, versteht sich ja wohl von selbst - könntest das ja dann für jeden deiner Kumpels und auch zukünftig jederzeit ohne Mühe einfach nur ausdrucken.

Die Lehrerin hat uns dann eine Hausordnung aufgegeben(und uns zusaetlich noch als dumm bezeichnet).

Nach dieser Meisterleistung: Denkst du, sie hat damit unrecht?

Nein als dumm hat sie uns schon davor bezeichnet

0
@Zakalwe

Was hat den das deiner Meinung nach mit Dummheit zu tun?

0
@UbuLin

Was bringt dir das in der Pause nicht rauszugehen? Hauptsache gegen Regeln verstoßen oder wie? Ja, das ist dumm!

0
@UbuLin

Was hat den das deiner Meinung nach mit Dummheit zu tun?

Die Hausordnung mit dem Computer abzuschreiben - aus den genannten Gründen.

0
@Hemato

Manche mögen die Hofpausen einfach nicht. Schon alleine unter dem Aspekt, dass man keinen Bock hat, sich draußen auf dem Hof zwischen 100 anderen Schülern die Beine 20 Minuten in den Bauch zu stehen oder sogar noch die allseits beliebten Streitereien und Mobbereien zu ertragen.

Und die Lehrer schauen in diesen Fällen gern auch mal weg - besonders die, die dann auch sowas wie "Schreib die Hausordnung ab, wenn du nicht tust, was dir befohlen wird" anwenden.

0
@Zakalwe

Ich greif die Frage auf: Was hat "Sich arbeit erleichtern, wenn es nicht verboten ist" mit Dummheit zu tun ?

Im Gegenteil würde ich mal behaupten: Wer sich da in vorrauseilendem Gehorsam noch mehr Arbeit macht, als verlangt, ist der Dumme.

0
@rikks

Du siehst ja, dass er sich damit nur noch mehr Arbeit aufgehalst hat. War das also nun klug? Mit nur ein wenig überlegen hätte er sich denken können, dass man das nicht mit dem Computer schreibt.

Er hätte es ja auch einfach kopieren können. Noch weniger Arbeit, aber genauso vorhersehbar, was das einbringt. Könnt ihr Schüler heutzutage alle nicht mehr logisch denken?

0
@Zakalwe

Ich glaube, du hast nicht gesehen, dass ich schon einige Jahr(zehnte) kein Schüler mehr bin. ;-) Und doch - ich kann durchaus logisch denken.

Aber wenn die Lehrerin die Schüler als dumm bezeichnet und danach noch meckert, weil sie nicht in ihrem Sinn die Arbeit erledigt haben, die sie ausschließlich als Schikane auferlegt hat, dann ist da nix dummes an der Sache.

Und bisher hat sie ja auch nur damit gedroht. Genaueres wird die Schulleitung wohl verhängen.

0

Ist es in der Schule allgemein üblich, diese Sachen am PC zu schreiben?

Nein eigentlich nicht

0
@UbuLin

... und dann regst Du dich darüber auf? Schreibe die Hausordnung.

0

Das ist doch unrelevant. Ich als jemand, der selbst nie raus gegangen ist, auch wenn die Hofpause pflicht war, kann da nur beipflichten. Er hat die Ordnung abgeschrieben und nur weil es dem Lehrer nicht passt, kann er nicht nochmal nachlegen. Das hätte er sich vorher überlegen müssen, da jeder weiß, dass Schüler heute mit einem Computer umgehen können.

(Btw. der Unterricht meiner IT-Stunden in der 7. Klasse bestand darin, mit Word ein Buch abzutippen und das ist schon paar Jahre her.)

0

Kommt davon wenn man regeln nicht einhält. Nicht mosern einfach machen.

Ja das darf sie
Hausordnung abschreiben ist eine übliche Mehrarbeit die aufgebrummt wird
Und natürlich darf dies handschriftlich verlangt werden
Ich nehme nicht an das eure Hausordnung 10 getippte Seiten lang ist und dies völlig übertrieben ist
Von daher folge lieber der Aufforderung

Das werde ich nautuerlich, aber 4 Seiten getippt ist die schon lang

0

Ich habe damals mal (schon etwa 15Jahre her)während einer Autofahrt in den Urlaub einige Schulordnungen  abgeschrieben (vorgearbeitet)
Ich will nicht übertreiben , aber in den paar Jahren in der Schule miste ich die bestimmt 20mal abschreiben
Waren auch 4getippte Seiten
Geschrieben dann 8 oder so
Ich hab aber oft ein wenig geschummelt und ganze Absätze weggelassen oder Sätze extrem verkürzt
Durchgelesen hat sich das eh keiner

0

Also abgesehen davon, dass das weder pädagogischen noch irgend nen anderen Sinn hat, und damit schon laut Schulgesetzt nicht mehr zulässig ist (siehe Video in meiner Antwort)...
Hausordnung abschreiben ist meiner Meinung nach genau wie die Prügelstrafe einfach nur veraltet. Da müsste die Lehrerin mal überlegen, warum sie was dagegen hat, dass der Schüler ein durchaus gefördertes und gefordertes Mittel zur Texterstellung verwendet und sich damit obendrein noch die Arbeit erleichtert. Wir sind nicht mehr im Mittelalter, wo die Bibel noch per Hand kopiert wurde.

Es gibt inzwischen wirklich andere Bestrafungen auch für Misachten der Hausordnung, die obendrein noch wesentlich mehr bringen.

0

"warum sie was dagegen hat, dass der Schüler ein durchaus gefördertes und gefordertes Mittel zur Texterstellung verwendet"

Weil man es einfach kopieren und versenden kann
So doof ist die Lehrerin wohl nicht

Über der Sinn einer solchen Aufgabe kann man tatsächlich streiten

0
@Dave0000

Es gab schon vor 20 und 30 Jahren auch Farbkopien von handschriftlichen Sachen. ^^ 

0

Und als ich dies vor 15 Jahren etwa  mal probierte bin ich damit aufgeflogen und bekam sogar vorgefertigtes markiertes Papier auf dem ich dann schreiben musste, da ein Lehrer mir eine Schulordnung aufgab und ich dann eine fertige aus dem Rucksack zog

0

Verweis kann sie dir keinen aufbrummen.
Da du die Hausordnung geschrieben hast wie sie es wollte hast du deinen Teil fertig gemacht.
Wenn sie da jetzt noch weiter zanken will geh zum Vertrauenslehrer etc was auch immer ihr da habt.

Ich werde sie auf jeden Fall machen, aber mit ihr persoenlich wuerde ich natuerlich schon noch gerne reden.

0
@UbuLin

Dann tu das.
Ist sogar besser als gleich zu nem anderen Lehrer rennen.
Kannst sie ja einfach nach dem Unterricht ansprechen falls du sie in einem Fach hast und ihr sagen das du deinen Teil gemacht hast und sie nicht gesagt hat das man es per Hand schreiben soll.
Ich z.b hätte es auch mit dem PC geschrieben da ich dort deutlich schneller schreiben kann sowie keinen Krampf bekommen.
Schönen Tag noch.

0
@222222222222222

Weil ich dir einmal zustimme und (siehe weiter oben) widerspreche bin ich ein Arschkriecher, oder was meinst du ? Bitte erläutere das näher. Am Besten mit ca 250 Wörtern DIN A4- Handgeschrieben mit einem mit blauer Tinte gefüllten Füllfederhalter.

0
@rikks

Huch, Shh shh Süße/r.
Ich meine damit alle anderen Leute die scheinbar der Lehrerin zustimmen und hier rumnörgeln wie böse oder dumm er ist das er drinnen blieb anstatt rauszugehen.

0

Natürlich kann sie das verlangen. Ihr habt euch nich an Regeln gehalten, selber Schuld. 

Was das Abtippen am Computer angeht, naja in den meisten Schulen steht die Schulordnung heutzutage online und auch Lehrer sind nicht dumm und wissen das, deshalb halte ich das für gerechtfertigt.

Aus aktuellem Anlass mal ein Video meines Lieblingsanwalts, der auch klar stellt, dass "Hausordnung abschreiben" noch nichtmal so eine angemessene Strafe ist, weil die keinen pädagogischen Sinn hat.

Was möchtest Du wissen?