Darf ein Lehrer mir mein Handy weg nehmen, obwohl es ausgeschaltet in meiner Hosentasche ist?

11 Antworten

Du kannst dir m die Schulordnung aushändigen lassen/ansehen. Ich denke dort steht drin, dass nur die Benutzung untersagt ist.

Im Notfall will, man das Handy auch benutzen können. Du darfst dein Handy auch im eingeschaltetem Zustand dabei haben. Es darf nur kein "Lärm" machen.

Wen der Gebrauch dieser Dinger untersagt wird und man das nicht einhält egal wo auf dem Schulgelände kann man das einfordern und sogar bis zum Ende des Schuljahres einbehalten so was hat in der Schule nichts verloren und wen sich es die Schulen leisten könnte auch Störsender gegen das nutzen dieser Dinger anbringen was schon sehr viele Firmen machen und auch private Handys mehr nutzen darf darum den Müll erst gar nicht mitbringen . Auch wen das Ding ausgeschalte ist kann es sehr stören und deshalb eingezogen werden .

Hey,

wer hier nein sagt ist im unrecht !
Es 100% in der Schul Hausordnung verankert .Das der Lehrer/innen es für dich "aufbewahren" dürfen. Aber wenn es Länger als 24h ist zählt es als Diebstahl und das ist nicht sehr Pädagogisch wertvoll. Jede Schule bietet dir an (muss , Ausnahme wenn die Eltern dazu was sagen) dein Handy im Büro oder Zweigs-Leiter abzuholen.

Wenn nicht Druck machen das du Juristisch vorgehen wirst.

LG

Was möchtest Du wissen?