Darf ein Lehrer mir eine Strafarbeit aufgeben, wenn ich das selbe wie ein anderer gemacht habe, und der nichts aufbekommen hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist nicht ob er das darf sondern was es dir bringt wenn wir sagen, dass er es nicht darf.

Lehrer dürfen so gut wie alles. Wenn es nicht gerade Kollektivstrafe o.ä. sind, sind ihm da (fast) keine Grenzen gesetzt.

Ob das Handeln deines Lehrers unfair war sei mal dahingestellt. Ich finde es auch nicht gut, dass er da einen Unterschied macht, letztendlich ist es aber seine Sache. Und da kann ihm keiner reinreden.

Ich würde vorschlagen du machst die Strafaufgabe (was musst du denn machen?) einfach und die Sache ist erledigt. Vielleicht bittest du ihn um ein Gespräch um ihn zu fragen warum du jetzt eine Strafaufgabe machen musstest, das Mädchen aber nicht. Bleibe neutral und versuche nicht vorwurfsvoll zu werden, sonst wird der Lehrer sich nicht darauf einlassen.

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass liegt in seinem ermeßen, vlt. bist du in den Vergangenden Stunden schonmal negativ aufgefallen und dass Mädchen ist sonst ne gute Schülerin die noch nie negativ aufgefallen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teoretisch darf der Lehrer Strafarbeiten geben, allerdings ist es so wie du es beschreibst echt unfair. Was hast du denn für eine Strafarbeit bekommen und ist das schon öfters vor gekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das darf er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?