Darf ein Lehrer mich für eine Prüfung einsperren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Auch Lehrer durfen es nicht, ist das gleiche, würde ich mit dir in einen Raum gehen, rausrennen und dich einsperren -nur dass du es nicht wusst hast- fest steht aber, in beiden Fällen Freiheitsberaubung.

Egal, ob er euch nach einer Zeit wieder raus lässt, oder nicht, er darf es nicht, schon alleine aus Schutzgründen, stell dir vor, es würde anfangen zu brennen, du kommst nicht raus, weil dein Lehrer schon weggerannf ist, oder du würdest z.B. einen epileptischen Anfall bekommen, oder dir passiert plötzlich etwas, er wäre schuld, weil nicht die Möglichkeit bestand, raus zugehen, Hilfe zu holen, etc. pp.

Rede mit ihm, dass du es nicht willst, weil du dich unwohl fühlst, wenn etwas ist kannst du nicht raus und das setzt dich unter Druck, dass du dich nicht richtig konzentrieren kannst. Wenn er nicht drauf "anspringt" sag ihm ganz ehrlich und ruhig, dass er es nicht darf, wenn er es nicht ändern will, wende dich an einen anderen Lehrer und sag, dass du wirklich Angst hast -auch wenn du keine hast-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf er nicht, schon allein deshalb nicht, weil Ihr in einem Falle eines Feuers nicht einfach den Raum verlassen könntet. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er darf die Tür nicht abschließen! Er kann Euch in einen anderen Raum schicken aber die Tür darf nicht abgeschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er darf die Tür nicht abschließen, weil ihr dann im Brandfall nicht fliehen könntet.

Sag einfach du hast Klaustrophobie (Platzangst) und bitte ihn, die Tür nicht abzuschließen. Diesem Wunsch wird er mit Sicherheit nachkommen.

Normalerweise ist während mündlichen Prüfungen (zumindest im Abitur) auch immer eine Lehrkraft in diesen Vorbereitungsräumen anwesend, sodass sich das mit dem Abschließen eh erledigt hat.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nichverzagen1 15.03.2016, 13:02

Danke aber die Ausrede glaubt er mir nicht! Wer gern in Höhlen rumklettert ist nicht klaustrophonisch.

0
Miraculix84 15.03.2016, 18:51
@nichverzagen1

Na, dann sag ihm das mit dem Brandfall. Darauf muss er eingehen. Unbeaucfsichtigt einsperren darf er euch nicht.

LG
MCX

0

Das darf er nicht!
Wenn er das macht kannst du auch ruhig die Polizei rufen, das ist Freiheitsberaubung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Freiheitsberaubung und das darf der Lehrer auf gar keinen Fall! Gehts noch? So ein Spacko. Wenn er Angst hat, dass ihr raus geht, soll er einen Kollegen organisieren, der auf euch "aufpasst"... aber einsperren darf er nicht, damit macht er sich strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
1ueberfragter1 15.03.2016, 10:15

Sie ist nicht wirklcih ihrer Freiheit beraubt. SIe hat die CHance zu sgaen sie will das nicht und zu gehen. DIer Konsequenz dürfte ihr nciht gefallen... Viel entscheidender ist die Schulvorschrift bzw. Brandschutzvorschriften, nach denen die Räume verlassen werden können.

0
whatshalllldo 15.03.2016, 10:22
@1ueberfragter1

Es hat nichts damit zu tun, was für Chancen man hat, irgendwas verbal auszudrücken. Wenn man eingesperrt wird, ist man eingesperrt. Punkt. Das ist Freiheitsberaubung. Überflüssiger Kommentar von dir.

Und wenn er einfach geht, wird das vom Lehrer als Leistungsverweigerung gewertet und dann kriegt er eine 6 (bzw. 0 Punkte, je nach Klassenstufe)...   also müsste er seine Rechte abtreten, nur damit er eine Leistung erbringen "darf".

Absolut verquirlte Logik von dir.

1

Ich vermute nicht, dass er euch in eine 2 x 2 m² Zelle sperren wird. Das wird ein kleiner Raum sein, vermutlich schließt er euch da für eine halbe Stunde ein. Außerdem seid ihr zu zweit, du bist also nicht alleine. Ist doch alles okay, er wird euch auch wieder raus lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nichverzagen1 15.03.2016, 10:19

Ich bin 1 1/2 Stunden drin. Lehrer schaut alle 25 min. vorbei

0
MrsDanielle 15.03.2016, 10:59

Er darf das nicht, das ist eine Straftat. Egal wie lange es ist & ob man alleine oder zu zweit ist.

0
muellfisch 15.03.2016, 12:57
@MrsDanielle

Ist erstaunlich, wie schnell Leute mit Wörtern wir "Straftat", "Verbrechen", "Menschenrechtsverletzung" und "Freiheitsberaubung" um sich werfen. Leute, habt ihr eine Ahnung, was Lehrer vor dreißig Jahren noch mit den Schülern gemacht haben? Da ist ja ein "Einsperren" in einen Raum für anderthalb Stunden zusammen mit einem Mitschüler, wo der Lehrer alle paar Minuten nachschaut, ob alles in Ordnung ist, wirklich lächerlich.

0

Ich denk mal, das ist kein richtiges Einsperren, sondern dient einzig und allein dazu, Betrugsversuche zu vermeiden.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
whatshalllldo 15.03.2016, 10:09

Wenn der Schlüssel in der Tür rumgedreht wird, ist es sehr wohl "richtiges Einsperren".

0

Ich denke er darf dich in einen Raum stecken, jedoch nicht die Tür abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?