Darf ein Lehrer mein Handy durchsuchen und danach einziehn(bis zum nächsten tag)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Im Landesschulrecht steht ob er ein Handy dann einbehalten kann wenn es in der Schulordnung steht.

Die auf einem Handy gespeicherten Daten dürfen nur mit richterlichem Beschluss der auf begründeten Verdacht beruht durchsucht werden. Nur weil ein Mensch in diesem Land noch minderjährig ist können keine von Geburt an vorhandenen Grundrechte außer Kraft gesetzt werden.

Deine Schilderung vermittelt den Eindruck dass der Lehrkörper an Deiner Schule sich nicht seiner Erziehungspflicht auch Dir gegenüber bewusst ist. Du schilderst den Vorgang als wärest Du von einer Staatsanwaltschaft mit begründetem Verdacht durch die Polizei durchsucht / überprüft worden. Aber selbst dann hätte ein richterlicher Beschluss für die Durchsuchung des Handys vorliegen müssen. Es sei denn es hätte Gefahr an Leib und Leben für einen Menschen bestanden die sofort hätte abgewehrt werden müssen.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Gut. Du hast also die Mittel welche dieses Gerät bietet genutzt um damit Unfug anzustellen. Es gehört zu den natürlichen Pflichten Heranwachsender Unfug anzustellen. Lehrkräfte die von dieser natürlichen Pflicht und den weiteren uns von der Natur mit ins Leben gegebenen keine Ahnung haben disqualifizieren sich selbst.

Ich habe mir nicht alle Antworten durchgelesen die hier so stehen. Die Behauptung, wir gingen ausschließlich zur Schule um zu lernen ist falsch und wird eben genau von der deutschen Wirtschaft seit Jahrzehnten als für sie schädlich dargestellt. Das mag zur Zeit der NAZIS mal Geltung gehabt haben. Angeblich ist aber diese Zeit seit über 60 Jahren vorbei. Welche Aufgaben Schule in den einzelnen Bundesländern hat steht im Schulrecht. Und da sind mehr Aufgaben als die Vermittlung von Wissen definiert.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Ok. Deine Mutter geht also morgen das Handy abholen. An ihrer Stelle würde ich ausschließlich das Eigentum zurück nehmen um es Dir wieder auszuhändigen. Danach würde ich einen Rechtsanwalt aufsuchen um mit ihm zu besprechen wie weiter vorgegangen werden kann. Ich würde mich mit den Lehrkräften auf kein Gespräch einlassen denn wenn Grundrechte verletzt werden bzw. auch nur der Eindruck entsteht dann wird an den Grundfesten unserer Gesellschaft gerüttelt wenn nicht gar die sogenannte Verfassung mit Füßen getreten. In einem solchen Fall ist Schweigen Schuld. Wohin solche Schuld führt haben wir erlebt. Am Ende war nicht nur Deutschland in Schutt und Asche. Es war fast die ganze Welt.

yugi123 09.03.2014, 15:45

Die Lehrer sagen sie dürften das weil sie den verdacht nachgehn muss

0
dawala 09.03.2014, 21:33
@yugi123

Lehrkräfte bestimmen nicht über geltendes Recht in diesem Land. Sie haben sich vielmehr an geltendes Recht zu halten. Da spielt auch der sogenannte begründete Verdacht keine Rolle. Wenn sie einen nachweislich begründeten Verdacht tatsächlich gehabt haben hätten sie sich zumindest erst mal mit Deinen Eltern in Verbindung setzen können. Zudem schilderst Du nicht wie Dein Freund zu dem Vorwurf steht. Vor allen Dingen: Welchen begründeten Verdacht wollen sie denn vortragen? Dass Du Unfug gemacht hast?

Nein. Auch ich bin nicht erwachsen auf die Welt gekommen und schon gar nicht mit dem Wissen um alle geltenden Regeln. Aber vielleicht ja diese Lehrkräfte.

Auch nein dazu einfach hinzunehmen Was Lehrkräfte so äußern. Das ist auch nicht im Interesse der Lehrkräfte. Eltern die nachfragen, durchaus auch kritisch mit den Lehrkräften diskutieren verschaffen sich UND den Lehrkräften die Möglichkeit an einem Strang zu ziehen. Im Interesse der ihnen anvertrauten Heranwachsenden denen gegenüber beide Seiten eine ErziehungsPFLICHT haben.

0

Dein Handy darf nur von der Plizei oder mit einem SCHRIFTLICHER einverständniss von dir Durchsucht werden.

Nein, dein Lehrer darf dir auch nicht dein Handy wegnehmen. Er kann dir höchstens verbieten es im Unterricht zu benutzen, auf dem Schulhof während der Pause(n) ist es aber wieder erlaubt.

Wenn er dir dein Handy wegnimmt, greift er in deine Privatssphäre ein, da du wie schon gesagt mit dem Handy auf deine Accounts zugreifen kannst. In dem Moment hast du keinen Einfluss mehr darauf, was er damit anstellt und wenn es doof kommt hast du deine Passwörter gespeichert, was es ihm ermöglichen würde dich zu überwachen.

Sprich deine Eltern darauf an und geh mit ihnen zu dem Lehrer und sprecht über alles. das hilft am besten. Zur Not musst du zum Direktor gehen.

deine Lehrer dürfen fragen ob du ein HAndy bei hast und es einkassieren (soweit ich weiß) aber nicht länger behalten. Wenn dein Handy in der Tasche ist dürfen sie diese nicht durchsuchen oder ähnliches, das darf nur die Polizei, solange es in der Tasche ist einfach abstreiten, sie können dir dann eigentlich nichts, und kein Lehrer ruft für sowas die Polizei.
lass deine Eltern einfach morgen das Handy abholen und pass dann besser auf

lg

Welchen Anlass und Auslöser hat das denn? Der Lehrer kommt doch nicht so ohne weiteres auf die Idee, dich nach den Handy zu fragen?

Das Handy darf er natürlich durchsuchen, wenn er dich vorher um Erlaubnis gefragt hat. Je nach Bundesland und Festlegungen der Schulordnung spricht auch grundsätzlich erstmal nichts dagegen, das Handy solange einzubehalten, bis deine Mutter (oder Vater) es abholen kann.

Nein, das dürfen die Lehrer nicht. Das Handy ist deine Privatspähre. Ein Ladendetektiv darf dich ja auch nicht ohne deine Zustimmung durchsuchen!

inicio 05.03.2014, 16:46

doch -darf er

0
TheHeckler 05.03.2014, 17:10
@inicio

Darf er was? Durchsuchen? Nein, wieso soll der Detektiv/Lehrer das dürfen? Er hat keine hoheitlichen Rechte! - ausser man hat sich mal dazu bereit erklärt, Schulordnung etc....

0

Selbst wenn du ein Foto von nem Mitschüler auf dem Handy hast... solange er nichts dagegen hat darfst du es auf dem Handy haben und nein Sie dürfen dein Handy nicht durchsuchen... ich such auch immer in Audiodateien nach Bildern..LMAO xD

durchsuchen darf nur polizei

Einziehen ist erlaubt

joemaster92 05.03.2014, 16:51

Nein ist es nicht, da es keinen driftigen Grund dafür gäbe. Ein Messer dürfte der Lehrer einziehen, da hiervon eine Gefahr ausgeht.

0
Atzec 05.03.2014, 17:36
@joemaster92

Wir wissen doch gar nichts über den Auslöser und Anlass des Einzugs. Dass der Fragesteller den nicht bekanntgibt, heißt ja nicht, dass es den nicht gibt... Weiter hängt es auch davon ab, was und wie die Schulordnung den Handyumgang regelt.

0

Was möchtest Du wissen?