Darf ein Lehrer in der Klausur zu wenig Zeit von der vorgegebenen Zeit ( 90min) geben?

1 Antwort

Kannst du das spezifizieren?

Also z.B. nach 70 anstatt 90'min abgeben lassen?

In der Oberstufe nein...

Wir haben von 90 Minuten ca 75 bekommen und sie meinte dass auch das tische umrücken und Handys nach vorne legen zur Zeit dazu gehören würde und wir sie dort gelassen haben... ja Oberstufe

0
@Hackfresse254

Hmmm. In NRW müsst ihr 90 bekommen laut Ausbildungsprpfungsordnung. Aber sie kann das so machen, wenn ihr 15'Minuten braucht um die Tische auseinanderzurücken und handys abzugeben, kann sie am Ende der Stunde abgeben lassen und muss nicht überziehen.

Nur in den Abiklausuren, bzw q2 gibt es sehr starre Regeln.

0
@Gugu77

Aber das gehört ja theoretisch nicht zur prüfungszeit und die zeit der Klausur geht erst beim austeilen der Klausur los, also kann sie diese nicht so einfach abziehen, denke ich mal...

0

Darf der Lehrer mir eine 6 geben, wenn ich am Nachschreibetermin krank bin?

Hallo ihr lieben. Ich habe vor 1-2 Monaten eine deutsch Klausur versäumt weil ich krank war. Jetzt habe ich einen Nachschreibtermin bekommen weil die Noten am 15.1 festgelegt werden.

Nun habe ich das Problem das ich mich garnicht bereit fühle eine deutsch Klausur zu schreiben. Ich hatte in den Ferien eine große OP und hatte kaum Zeit zu lernen und ehrlich gesagt auch nicht den Kopf dafür. Kommen wir zur eigentlichen Frage ; Wenn ich zum Termin nicht erscheine, darf der Lehrer mir dann eine 6 geben?

Ich überlege zum Hausarzt zu gehen sodass ich ein Attest für den Tag bekomme. Oder sollte ich doch lieber mein Deutschlehrer darauf ansprechen das ich mich nicht wohl fühle und die Klausur nicht schreiben kann oder möchte?

...zur Frage

Darf der Lehrer das in der Klausur abfragen?

Da mein Biologie Lehrer ständig fehlt und ihm aufgefallen ist, dass wir den Stoff für die Klausur noch gar nicht komplett durch haben, hat er uns einfach in der letzten Stunde vor der Klausur gesagt, dass wir noch die Seiten x-y ( insgesamt 20 Seiten) aus dem Buch lesen sollten, da er sich überlegt Teile dieser Seiten in der Klausur dranzunehmen. Der Inhalt dieser Seiten ist im Unterricht noch nie thematisiert worden und wir müssen ihn uns komplett selber beibringen. Darf er das überhaupt? Bei unserer letzten Klausur ist er ähnlich vorgegangen und hat eine komplette Aufgabe, die 1/3 der Klausur ausgemacht hat, allein auf einer einzigen Grafik aus dem Buch aufgebaut und hatte man diese ( übrigens sehr winzige ) Grafik übersehen, dann war die komplette Klausur versaut. Nun frage ich mich ob dieser Lehrer überhaupt so vorgehen darf, oder ob klausurrelevante Themen nicht zuvor im Unterricht besprochen werden müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?