Darf ein Lehrer Geld von Eltern einsammeln?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bildung ist hierzulande Recht und Pflicht und es gilt die freie Zugänglichkeit für alle! Somit ist die Hauptschulzeit kostenlos, ausser es ist eine Sonder-/ Privat-/ Tagesschule mit zusätzlichen Leistungen. Für Material sollte also kein Geld eingezogen werden (evt. Essensbeitrag für die Klassenfahrt, aber das wars dann schon).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern können selber entscheiden ob sie das bezahlen. Sie müssen nur damit rechnen das das Kind Nachteile hat wie zB keinen Holzordner . Wobei ich die Summe von 50€ etwas übertrieben finde und mal genau nachfragen würde für was das Geld genau ausgegeben wird. Weil für paar Stoffbeutel und Holzordner braucht man sicherlich keine 50€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwingen kann sie die Eltern nicht. Aber ein klärendes Gespräch könnte hier am besten helfen. Schließlich möchte doch keine Mutter, dass das eigene Kind Nachteile hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karmazopa
02.11.2015, 22:28

Im übrigen möchte auch kein Vater dass das eigene Kind Nachteile hat ;-)  Mir geht es auch in erster Linie um die rechtliche Seite die dabei zu beachten ist. Und natürlich um die Höhe von 50,- Euro die ich als extrem hoch empfinde, wenn sie x 17 gezahlt wird.

0
Kommentar von BerthaDieBaer
02.11.2015, 22:34

Natürlich, das ist mir bewusst. Aber da könnte man ja mit anderen Eltern mal das Gespräch suchen, was genau denn gekauft werden soll und wie viel Geld dafür ausgegeben wird.

0

Das ist ganz schön viel Geld, was deine Lehrerin so einsammelt.

Frage mal Euren Rektor, warum die Anschaffungen von Euch Schulkindern finanziert werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das üblich. Allerdings sollte dieser Geldbetrag absolut offen gelegt werden, wofür etwas ausgegeben wird. Das muss man von der Lehrerin verlangen. Eine Quittung für die 50 € sollte selbstverständlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,das ist so üblich.

Und nicht jeder Lehrer ist beamtet...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karmazopa
02.11.2015, 21:47

Naja, es waren auch viele Jahre Schwarzgeldkassen üblich ^^

Mir geht es aber eher um die rechtliche Seite dabei...

0

Was möchtest Du wissen?