Darf ein Lehrer einen Schüler auffordern seine sämtlichen Oberteile auszuziehen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, darf er nicht! Das muss dann schon in einem separaten Raum geschehen. Handelt es sich um eine Schülerin, dann muss die "Untersuchung" auch von einer Lehrerin durchgeführt werden!

In diesem Zusammenhang muss ich an einen Fall aus meiner Schulzeit denken:

Eine Klassenkameradin versteckte den Spickzettel schnell in ihrem Dekolleté. Der Lehrer sah es und meinte: "Als Mann darf ich es nicht, aber als Lehrer darf ich das." und zog den Zettel heraus. Die Schülerin meinte dann nur:"Als Schülerin darf ich das nicht, aber als Frau darf ich das!" und knallte ihm eine! ;)

Die Arbeit wurde mit 6 bewertet, aber die Ohrfeige wurde nie wieder erwähnt! :)

Natürlich ist ein solches Verhalten eines Lehrers verboten.

Es ist aber auch verboten bei Klassenarbeiten zu betrügen. Ein Spickzettel ist ein solcher Betrug. Man sollte also nicht darauf vertrauen, dass ein am Körper versteckter Spickzettel unbemerkt bleibt. Wer beim spicken erwischt wird zeigt ungenügende Leistungen und wird auch ohne Striptease mit einer sechs benotet.

nein ein lehrer darf das nicht.bei bestehendem verdacht müsste er dazu personen die dazu berechtigt sind hinzuberufen.und auch nicht vor der klasse sondern abgeschirmt

Das ist nicht nur Nötigung, sondern auch Verletzung der Persönlichkeitsrechte. Allerdings kann er das in einem separaten Raum verlangen, um einen evtl. Betrugsverdacht zu bestätigen oder auszuschliessen.

  1. Satz 1: ja, so ist es

  2. Satz 2: nein, Striptease in der Schule gibt es nicht, auch nicht in separaten Räumen.

0

nein darf er nicht. Hat er auch nicht gemacht. So blöd ist kein Erwachsener, nur pupertierende Kinder finden das spannend.

nein das darf er auf keinen fall.

Nein! Das ist erniedrigend und zudem Nötigung!

nein wenn er das auch nur sagt kannst du ihn anzeigen!!!

Auf keinen Fall.

Nein das darf er nicht

Natürlich nicht xD

Was möchtest Du wissen?