Darf ein Lehrer einen Probeaufsatz als mündliche Note benoten obwohl er gesagt hat, dass er es nicht macht?

7 Antworten

Wie ein Lehrer seine Note für die mündliche Mitarbeit im Unterricht erstellt, bleibt ihm weitgehend selbst überlassen.

Es ist legal und zulässig. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass es freundlich oder vertrauensaufbauend ist.

Die Aktion von ihrem Lehrer war echt fies, aber man kann da nichts gegen machen, weil es kein Gesetzesbruch ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo, in welchem Bundesland und auf welcher Schulform und Stufe ist das der Fall?

Bundesland Bayern, Gymnasium, 11. Klasse

0
@helpme1509

Puh von Bayern habe ich keine Ahnung- da müsstest du unter Leistungsbewertung/Leistungsüberprüfung oder zur Bildung der Somi-Note im Schulgesetz und/oder der Prüfungsordnung für die Sek 2 schauen. Ist alles online einsehbar... Wenn ich da etwas finde, schreibe ich.

0
@consillieri

Das könnte hier z.B. relevant sein:

https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEUG-52

Art 52:

"Die Art und Weise der Erhebung der Nachweise des Leistungsstandes ist den Schülerinnen und Schülern vorher bekannt zu geben; (...)"

Was auch noch die Frage wäre, ist eine Probearbeit überhauot Teil der mündlichen Note? Soweit ich es in Eurer Schulordnung sehen kann, gibt es große und Kleine NAchweise. Die kleinen wären hier aufgeführt und sind die mündlichen Noten, Probearbeiten fallen da nicht drunter und die Kurzarbeuten mpssen angekündigt werden

https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayGSO-23

Bin aber keine Expertin und Bayern ist sehr speziell. Da würd eich an Stelle deiner Schwester unverbindlich ohne zu sehr auf KOnfrontation zu gehen den Oberstufenkoordinator fragen, ob so eine Probearbeit überhaupt als mündliche Leistung gewertet werden kann und hier nich die Transparenz der Leistungsüberprüfung gewährlistet ist, wenn er doch zuvor ankündigt, diese werde nicht gewertet. Das ist jedenfalls nicht fair und führt auhc dazu, dass die SuS sich womöglich auch anders verhalten, die Arbeit also nicht ganz so ernst nehmen. Viel Erfolg!

0

Was möchtest Du wissen?