Darf ein lehrer einen 1 minute nachsitzen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das nennt sich nacharbeiten und ist (anders als das stumpfe nachsitzen, wo nicht gelernt wird) durchaus erlaubt. Bedingung ist, dies vorher anzukündigen, damit die Eltern das wissen. (Wobei 1 Minute den Kohl nicht fett macht, das kannst du mir nicht erzählen, dass davon die Busverbindung abhängt und der nächste erst Ewigkeiten später fährt. Eine Minute fällt schon unter "Der Lehrer beendet die Stunde und nicht das KLingelzeichen" und einLehrer muss ja auch die Gelegenheit haben, einen Schüler mal nach der STunde noch zum Gespräch zu bitten)

Die meisten Lehrer machen es so, dass sie die Minuten sammeln. Sobald 1 Stunde voll ist, wird die Freitag nachmittags nachgearbeitet oder Montag früh "vor"gearbeitet (also früher aufstehen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf er dass, ihr seid ja selber Schuld wenn ihr zuspät kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, der Lehrer darf den Unterricht überziehen. Ich meine aber, dass der Lehrer selbst nicht zu spät zum Unterricht kommen darf wegen der Aufsichtspflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich glaube nicht das ihr wegen einer Minute euren Bus verpasst.. Aber ja denke schon, ist ja nur eine Minute, bei uns überziehen Lehrer ständig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?