Darf ein Lehrer einem Referenda meine Noten erzählen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Referendar ist in der Zeit, in der er bei euch an der Schule ist, offizieller Lehrer und hat damit Einblick in alle eure Noten. Diese befinden sich ja nicht nur auf euren Arbeiten, sondern auch in einem Notenordner im Lehrerzimmer bzw. in einem dementsprechenden PC-Programm. Du musst also damit leben, dass alle Lehrer (auch Referendare) theoretisch alle eure Noten wissen können. Aber - wie alle Lehrer - haben auch Referendare eine Schweigepflicht über diese Dinge und dürfen nur mit anderen Lehrern und euren Erziehungsberechtigten darüber sprechen.

Sie dürfen das schon und wenn der Lehrer die Noten nicht laut verkündet, also auch für alle Schüler hörbar, ist es rechtlich vollkommen ok, da ein Referendar ja auch ein Lehrer vor fast abgeschlossenem Studium ist. Wir hatten eine Referendarin als Lehrerin und die war auch auf allen Notenkonferenzen, also hatte eigentlich dieselbe Stellung wie der Rest der Lehrerschaft.

VG

Solange es nicht deine Deutschnoten sind, dürfte es ja keine Probleme geben ;)

Was möchtest Du wissen?