Darf ein Lehrer einem einen Test oder eine Abeit wegnehmen, wenn man gequatscht hat und dann ohne zu werten eine 6 draufschreiben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich darf er dir eine 6 aufschreiben, bei spicken/abschreiben und eben auch reden während eines Tests können deine Antworten als ungültig angesehen werden. Also 0 Punkte und somit Note 6

Ein Lehrer ist ein Lehrer und eben kein Kriminalist.

Er muss Dir nicht "nachweisen", dass Du nicht über die Aufgaben gesprochen hast, wieviel Du abgeschrieben hast etc. Er könnte einen Teil der Arbeit werten. Das liegt aber in seinem eigenen Ermessen.

Kommunikation wären eines Testes gilt als Betrugsversuch.

Damit ist die Arbeit mit einer sechs zu werten.

Das darf er!

Natürlich darf er da, er kann das als betrugsversuch werten und dir alle Antworten aberkennen

Was möchtest Du wissen?