Darf ein Lehrer eine Schülerin (14 Jahre) wegen Hotpants nach Hause schicken?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 82 Abstimmungen

Ist deine Sache, wie du dich anziehst! 51%
Das ist NICHT deine Sache. Da hat die Schule ein Wort mitzureden! 48%

92 Antworten

Ist deine Sache, wie du dich anziehst!

Schulrecht ist natürlich Landesrecht, daher kann ich Dir nur für Ba-Wue detailliert antworten. Hier kommt es darauf an, wie knapp Deine Hotpants in Relation zum sexuellen Notstand der Mitschüler sind.

Mit anderen Worten: Wenn Deine Bekleidung dazu führt, dass "der Schulfrieden gestört" wird, dann darf die Schule Dir das Tragen verbieten. Aber dabei geht es nicht um anstoßnehmende Lehrer, sondern darum, ob die Mitschüler zu heftig abgelenkt werden. Bei Kleidung entsprechend Deinem Avatar kann ich mir das nicht vorstellen.

"Die Schule ist nicht berechtigt, die eigene Moral­vor­stellung zum
Gradmesser für eine korrekte Kleidung zu machen", so eine Sprecherin des
Kultus­mi­nis­teriums in Stuttgart

(zitiert nach https://www.advocard.de/streitlotse/arbeit-und-karriere/hotpants-verbot-darf-schule-kleiderordnung-vorschreiben/)

HotXL 21.08.2016, 19:28

Hallo TomRichter,

vielen Dank für deine Antwort. Sie hilft mir wirklich weiter.

Es waren auch viele andere hilfreiche Antworten dabei. Sie alle haben einen "Pfeil hoch" und ein "danke" von mir erhalten.

Zwei Dinge haben mich überrascht:

  1. Dass so viele Antworten gepostet wurden. Ich hatte mit höchstens 5 bis 10 Antworten gerechnet.
  2. Dass viele irrtümlich davon ausgingen, mein bisheriges Profilbild sei identisch mit der Hotpants, um die es in meiner Frage geht. Tatsächlich war die Hotpants, mit der mich mein Lehrer nach Hause geschickt hat, weniger knapp geschnitten als die in meinem bisherigen (jetzt geänderten) Profilbild.

Nochmals "danke" an alle & an dich besonders :)

LG, HotXL

4
mbwmuc 25.08.2016, 03:27

Den Pfeil nach oben gibts schon allein für den Satz

Hier kommt es darauf an, wie knapp Deine Hotpants in Relation zum sexuellen Notstand der Mitschüler sind.

Interessant fänd ich an dieser Stelle aber auch die Frage, inwiefern der Lehrer hier seine Aufsichtspflicht verletzt...

5
TomRichter 26.08.2016, 23:59
@mbwmuc

Es ist mir eine Freude, wenn ich durch meine Formulierungen anderen den Alltag etwas versüssen kann :-)

Aufsichtspflicht sehe ich da weniger tangiert - am Ende des Unterrichts wäre die Schülerin ja gleichermaßen aufsichtslos heimgegangen.

2
Dovahkiin11 11.09.2016, 19:16
@TomRichter

Im Falle von derart kurzen und aufreizenden Klamotten sehe ich die Entscheidung des Lehrers als durchaus verständlich an. In dem Alter ist der Fokus auf dem Fahrwerk der weiblichen Mitschüler auf dem Höhepunkt. Solch enge Klamotten haben kaum den Zweck, dass sich der Träger gut fühlt, sondern zu provozieren. Als rein hypothetischer Schüler in einer Partnerschaft mlcjte ich darauf verzichten. Mehrere Schulen verbieten diesen Kleidungsstil bereits.

0
mbwmuc 18.09.2016, 02:18
@TomRichter

Wobei es den Eltern auch freistünde, ihre minderjährigen Kinder nach der Schule abzuholen ;)

0
Das ist NICHT deine Sache. Da hat die Schule ein Wort mitzureden!

Das kann schon die Schulordnung vorgeben. Deine Sache ist deine Kleidung in der Freizeit, aber nicht in der Schule. Spätestens im Beruf wird es härtere Konsequenzen haben als "Zieh dich um". Im schlimmsten Fall ist dann ein"...Sie brauchen nicht wieder zu kommen" hinten dran und dann stehst du da mit deinen kurzen Hosen, im warsten Sinne des Wortes.

Selbst wenn es nicht in der Schulordnung steht sollten die Eltern schon darauf aufpassen, dass ihre Kinder nicht dermaßen kann zur Schule gehen. Die Schule ist nun einmal soetwas wie der Arbeitgeber eines Schülers und keine Spaß Veranstaltung. Für das warne Wetter gibt es normale kurze Hosen (die dich je nach Berufswahl später nicht mehr begleiten werden) oder dünne, luftige Stoffhosen. Hotpants die knapp unter dem Hintern enden oder gar die halben Pobacken freilegen sind nun wirklich nicht nötig. So knapp wie manche Exemplare sind, ist schon fast ein breiter Gürtel verdeckender als diese Hosen.

Wie allerdings ständig Probleme mit Kleidungsstücken zustande kommen könnenn ist mir ein Rätsel. Die Schule lässt schon oftmals fast alles durchgehen sofern es nicht massiv beleidigend ist oder mit Zuständen kurz vor der Nacktheit zu tun hat.

Ist deine Sache, wie du dich anziehst!

Um meinen Senf dazuzugeben - solange du nicht mit heraushängendem Po und Ausschnitt bis zum Bauchnabel rumläufst, sind kurze Hosen doch vollkommen in Ordnung, ich verstehe nicht, warum sich der Großteil hier so aufregt.

Man kann, andersherum gesagt, auch mit Shorts "ordentlich" aussehen. Wenn es warm ist, warum soll sich eine Schülerin in der Schule nicht entsprechend kleiden dürfen? Grenzen sollten natürlich eingehalten werden...

Aber auf meiner Schule laufen die Mädchen seit jeher im Sommer in Shorts rum und niemand wird deshalb als billig abgestempelt noch werden irgendwelche Jungs abgelenkt oder Lehrer regen sich darüber auf. 

Ansonsten kommt es tatsächlich auf die Schulordnung an, ob ein Lehrer dir sowas verbieten darf - ich fänd's unangemessen und ziemlich überzogen, jemanden dafür nach Hause zu schicken.

Tobartist 26.08.2016, 13:39

sorry falsch das sollte sein: Daumen hoch :-)

0
herzilein35 30.08.2016, 16:49

Shorts sind was anderes als emge Hotpants

0
Ist deine Sache, wie du dich anziehst!

Ich habe die selbe Erfahrung vor 3 Jahren machen dürfen. Zu dem Zeitpunkt war ich auch erst 14 und meine Lehrerin meinte mich und meine Freundin nach Hause schicken zu können dass wir uns etwas "anständiges" anziehen. Wir hatten an diesem Tag Mittagsschule, es war Sommer und verdammt heiss, sodass wir uns auch umgezogen haben und mit kurzen Hosen in die Schule gekommen sind. Zudem waren wir nicht die einzigen. Als wir uns daraufhin weigerten war sie zwar wütend konnte uns aber schlecht dazu zwingen. Kein Mensch der Welt hat dir vorzuschreiben wie du dich anzuziehen hast, außer man kleidet sich wirklich zu freizügig und provozierend, also dass man den halben Hintern zum Beispiel sieht. Da ich davon ausgehe, dass das wohl kaum der Fall war, kann ich dir nur sagen, dass du das Recht hast deinem Lehrer auf nette Art und Weise zu vermitteln, dass es deine Sache ist wie du dich anziehst und er dich nicht einfach nach Hause schicken kann nur weil ihm deine Hose nicht gefällt. Natürlich wäre es etwas anderes wenn es an deiner Schule Uniformpflicht gäbe aber soweit ich weiß gibt es das hier zu Lande nicht und ich denke das hättest du auch in deiner Frage erwähnt. 

Das ist NICHT deine Sache. Da hat die Schule ein Wort mitzureden!

Hallo,

eine Schule kann in ihrer Hausordnung Bekleidungsvorschriften erlassen und Sanktionen bei Verstoß gegen diese aufstellen. Davon wird nach meiner Erfahrung besonders an Grund- und Hauptschulen detailliert Gebrauch gemacht.

Allerdings erscheint es mir dann doch ungewöhnlich, dass dich dein Lehrer gleich nach Hause geschickt hat – auch wenn ich es durchaus nachvollziehen kann. Normalerweise wird hier jedoch zunächst zu anderen Mitteln gegriffen (Mitteilungen/Briefe an die Eltern, Schülergespräche usw.).

Jedenfalls solltest du dies als Aufforderung begreifen, dich zukünftig angemessener zu kleiden – unabhängig davon, ob dein Lehrer die Hausordnung jetzt "zu streng" ausgelegt hat. Denn man muss und sollte wirklich nicht mit Hotpants in die Schule gehen. Da gibt es angemessenere Kleidung.

Gruß, BerchGerch

Das ist NICHT deine Sache. Da hat die Schule ein Wort mitzureden!

Ja, das darf die Schule tatsächlich tun. Es hängt zwar von der HAusordnung bzw. von der Lesart des Lehrers ab, ist jedoch durchaus erlaubt.

Hotpants sind außerdem für die Schule ungeeignet ---------> das ist wenn überhaupt Freizeitkleidung & die Schule ist nun mal weder ein Schwimmbad noch ein Sandstrand, wo man sich entsprechend freizügig anzieht.

Du solltest diese Ansicht des Lehrers & seine Reaktion als Anstoß dafür sehen, sowas eben nicht mehr zu machen und dich zumindest in der Schule etwas "seriöser" zu kleiden. Meine Meinung. Was du machst ist deine Sache, aber ich würde keine Hotpants in der Schule tragen. Es gehört sich nicht.

TOP123love 19.08.2016, 23:52

Ob man jetzt mit Hotpants in die Schule gehen darf ist mir egal, man sollte aber eigentlich schon sicherstellen ob es in der Hausordnung steht. 

Und wenn der/die Lehrer/in sagt, man solle das nicht tun, dann ist okay, das nächste Mal einfach nicht. Denn in der meisten Schule ist es eigentlich so, dass sie zuerst eine verwarnung bekommen bevor sie den/die Schüler/in nach Hause schicken .

2

Na ja, ich weiß zwar nicht ob er das darf oder nicht, aber persönlich finde ich, dass ihr Mädels eure körperlichen Vorzüge oftmals sehr provokant betont.

Körper einer Frau, Verstand eines Teenies...

Und wenn ihr dann noch Röckchen oder Hosen anzieht, bei denen euch jeder Kerl die Wünsche von den Lippen ablesen können...

Ich als Frau finde es billig, ihr Teenies würdet wahrscheinlich sagen "bitchig".

Eine Schule auf der der Großteil der weiblichen Teenager rumläuft, als würden sie nach der Schule gleich dem horizontalen Gewerbe nachgehen wollen, find ich schon arg grenzwertig!

Ist deine Sache, wie du dich anziehst!

Undzwar , es ist deine Sache wie du dich anziehst doch in z.B Unterwäschen solltest du nicht in die Schule gehen . Ob du Hotpants anziehst oder etwas sehr langes ist deine Sache und dein Lehrer bzw. deine Lehrerin hat da `NICHTS´ zu sagen und überhaupt , der darf dich doch garnicht von der Schule weg schicken und überhaupt nicht alleine wenn dir was auf dem Weg während der Unterrichtszeit passiert wäre und es raus gekommen wäre das der/die dich weg geschickt hat , der wäre am Arsch also das nächste mal raus aus dem Klassenzimmer und zur Direktorin oder deine Eltern anrufen.

Mfg Emre .

In jedem Bundesland gibt es eine Schulordnung. Am besten du schaust mal in die Schulordnung rein, die für dein Bundesland gilt. Steht da etwas über Kleiderordnung, musst du dich daran halten. Verstösst du gegen die Kleiderordnung, so darf dich der Lehrer nach Hause schicken, um andere Kleidung anzuziehen. Ist in der Schulordnung darüber nichts vermerkt, darfst du dich anziehen wie du möchtest und der Lehrer hätte keine rechtliche Grundlage, dich nach Hause zu schicken. Dennoch würde ich mir überlegen, ob ich tatsächlich aus dieser Sache einen Streitpunkt machen würde. Ziehe dich einfach während des Aufenthaltes in der Schule so an, dass es keinen Anlass dafür gibt, dich nach Hause zu schicken. Nach der Schule kannst du dich kleiden wie du willst.

Ist deine Sache, wie du dich anziehst!

Es ist deine Sache, aber wenn die Sachen, die ein Mädchen an hat zu sexualisierend wirken, dann kann ich das handeln der Schule nachvollziehen. 

Das ist dann natürlich wieder Ansichtssache, wo die Grenze ist.

Das ist NICHT deine Sache. Da hat die Schule ein Wort mitzureden!

Es scheint zumindest in einigen Bundesländern so zu sein, dass der jeweilige Gesetzgeber allen öffentlichen Schulen verbietet, Kleidungsstücke zu verbieten, die den Schulfrieden noch nicht gefährden. Ich halte es aber für völlig verfehlt, den Persönlichkeitsrechten von Schülern einen höheren Stellenwert einzuräumen als den von Erwachsenen. Das ist für mich Überregulierung vom Feinsten, überdies Altersdiskriminierung und zudem völlig kontraproduktiv. Kindergarten und Schule sollen schließlich auf das Leben vorbereiten. Das funktioniert aber nicht, wenn die Kinder 15 Jahre lang alles dürfen und mit dem Eintritt ins Berufsleben mühsam lernen müssen, dass es auch Regeln gibt. Hot Pants, die 2 cm unterm Po-Ansatz enden, wirst Du in kaum einem Beruf tragen können. Deshalb haben sie für mich auch im Kindergarten und in der Schule nichts zu suchen.

Das ist NICHT deine Sache. Da hat die Schule ein Wort mitzureden!

Tut mir leid, ich bin da ganz anderer Meinung. Ich finde, in der Schule sollte man sich ordentlich kleiden! Wenn die Schüler nicht mehr wissen, was ordentlich ist, müssen sie es lernen und notfalls nach Hause geschickt werden, damit sie sich umziehen.

An gewissen Arbeitsplätzen darf man auch nicht rumlaufen, wie man will, da ist eine Arbeitskleidung vorgeschrieben.

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass man Hotpants nur in der Freizeit trägt.

Also ich finde auch, dass man sich ordentlich kleiden sollte, wenn man in die Schule geht. Freizeit ist was anderes , aber in der Schule sollten gewisse Regeln eingehalten werden, deshalb finde ich es ganz gut, wenn er dich lieber jetzt nach Hause schickt. 

Wenn du unbedingt ein Gesetz oder ähnliches haben willst, schaue bitte nächstes mal in das Schulgesetz deines Bundeslandes. Da du hier keins angegeben hast nehme ich mal das Schulgesetz von Bayern. 

Art. 86

Erziehungsmaßnahmen, Ordnungsmaßnahmen

Zur Sicherung des Bildungs- und Erziehungsauftrags oder zum Schutz von Personen und Sachen können Erziehungsmaßnahmen gegenüber Schülerinnen und Schülern getroffen werden.

Der Bildungsauftrag wird nicht mehr gewährleistet wenn du dort halb nackt rum läufst. Die Lehrer/ Schüler oder sonstige Besucher werden dadurch irritiert.  Und wenn ein Lehrer irritiert ist kann er seinem Bildungsauftrag nicht mehr nachkommen. Und andere Schüler können sich GGF. nicht mehr vernünftig auf den Unterricht konzentrieren. 

Ist deine Sache, wie du dich anziehst!

Kommt drauf an, ob es laut Schulordnung verboten ist. In unserer Schulordnung waren auch bestimmte Kleidungsstücke, z. B. bauchfreie, verboten. In dem Fall darf der Lehrer dir leider wirklich vorschreiben, was du anzuziehen hast. Und es gibt auch Schulen, an denen Hotpants verboten sind.

Steht es da nicht drin, würde ich mir das nicht gefallen lassen, sondern mit Klassenlehrer oder ggf. auch Schulleitung sprechen...

Hat für mich nämlich schon was Demütigendes, jemanden einfach wieder heimzuschicken.

Aber wie kommt es, dass der das plötzlich macht, hattest du zum ersten Mal bei ihm Unterricht oder hatte zum ersten Mal jemand aus deiner Klasse bei ihm Hotpants an!? Das wird ja nicht das erste Mal gewesen sein, dass er ein Mädel in kurzen Hosen im Unterricht hat...

Ehrlich gesagt find ichs fast schon sexistisch!

Randler 16.08.2016, 12:30

Stimmt ich find Mädchen in Hotpants auch sexistisch.

3
Etter 16.08.2016, 17:57
@Randler

Ich finds sexistisch Leuten Kleidungsstücke zu verbieten.

Warum soll Frau im Rock (wobei Minirock ja auch wieder höchst sexistisch ist) oder in Jeans unterwegs sein, wenn Junge Shorts tragen darf?

3
PlueschTiger 28.08.2016, 00:46
@Etter

Ich finds sexistisch Leuten Kleidungsstücke zu verbieten.

Finde ich auch. Warum dürfen Männer keine Röcke tragen? Nee wir müssen und bei 30 Grad die Beine Braten Klassen oder im Alltag das beste Stück zerquetschen lassen. Autsch.

0
theFIST 16.08.2016, 19:20

huch, Kleidungsvorschriften gelten auch für Frauen, welch Skandal!

2
Etter 17.08.2016, 16:39
@theFIST

Wenn alles so gleich ist, warum werden dann Jungs, welche Shorts tragen nicht als nuttig betitelt?

Um mal n recht krasses Gegenstück zu bringen: Ich hab jmd. nur in Boxershorts und mit Rucksack übern Campus latschen sehen.

Was meinste: Wurde er als nuttig abgetan?

3
Sexygirl202 05.10.2016, 13:53

Was ist denn daran sexistisch, wenn der Lehrer die Extrawürste der Mädchen etwas zurechtstutzt? Sexistisch finde ich, dass Mädchen in unserer Gesellschaft überhaupt Hot Pants tragen können und Jungen nicht.

Jungs in Shorts werden nur deshalb nicht als nuttig abgetan, weil für diesen Fall Begriffe bevorzugt werden, die ihnen Homosexualität oder die Abstammung von Prostituierten unterstellen.

0
Das ist NICHT deine Sache. Da hat die Schule ein Wort mitzureden!

Die Schule hat die Pflicht für einen ordnungsgemäßen Schulbetrieb ohne unnötige Ablenkungen zu sorgen. Und Hotpants sind nun wirklich kein angemessenes Kleidungsstück weswegen es das Recht der Schule ist von dir das Anziehen angemessener Kleidung zu verlangen 

Es ist ganz deine Sache wie du dich in die Schule anziehst außerr es sei dem das ihr in die Schule eine Schuluniform tragen müsst ich hoffe diese antworrt hat dir weiter geholfen tschüss :)

Ist deine Sache, wie du dich anziehst!

Ein  Lehrer darf das nicht so einfach von die vorderen außer der Direktor hat das Kleidungsstück verboten .Kleidung ist ja auch ein ausdruck deiner Persönlichkeit  solange wie du es nicht übertreibst zb eine fast durchsichtige Bluse hat nicht in der schule zu suchen oder etwas ähnliches weil es andere ablenkt.Also würde unter normalen Bedingungen der Lehrer in dein Persönlichkeitsrecht eingreifen !

Panazee 16.08.2016, 11:10

Ein halb heraushängender nackter Hintern lenkt doch genauso ab wie eine fast durchsichtige Bluse, oder?

9
herakles3000 16.08.2016, 14:39
@Panazee

Ja aber er im Unterricht sitzt man ja darauf und das lenkt in dieser Situation nicht ab aber das war ja nur als Beispiel gedacht .

1
Etter 16.08.2016, 17:59
@Panazee

Da auch jede Hot Pants so geschnitten ist wie n String Tanga :rolleyes:

2
Panazee 17.08.2016, 10:27
@Etter

@Etter

Das ist natürlich richtig, aber wenn ein Lehrer eine Schülerin nach Hause schickt, damit sie sich umzuzieht, dann geh ich mal davon aus, dass es sich nicht um eine moderate Version einer Hot-Pant gehandelt hat.

1
Etter 17.08.2016, 16:47
@Panazee

Da ich das menschliche Urteilsvermögen als Teils willkürlich ansehe teile ich diese Ansicht eben nicht.

Beispielsweise wurde auf ner alten Schule von mir Kleidung mit Totenköpfen verboten.

In dieser Folge kamen 2 Jungs und 2 Mädels mit eben jenem Motiv aufn T-Shirt zur Schule. Die Jungs wurden nach Hause geschickt.

Damit sind wir übrigends schonmal bei Sexismus im schlimmsten Fall oder Willkür im besten Fall.

Die Entscheidung selber diese T-Shirts zu verbieten sehe ich ebenfalls als Willkür an.

Wenn ich jetzt annehmen wöllte, dass die Entscheidung absolut gerechtfertigt war ohne weiteres Wissen, dann würde ich die Unfehlbarkeit von Lehrern annehmen (nehehehe es gibt keinen unfehlbaren Menschen).

0
Akka2323 30.08.2016, 16:42

Wenn sich eine Persönlichkeit durch heraushängende Pobacken definiert, dann möchte ich nicht wissen, wie die weitere Karriere aussieht.

3
Akka2323 30.08.2016, 16:43

Man sollte seine Lehrer und Mitschüler nicht sexuell belästigen. Das gehört sich nicht.

1

Hallo,
wenn das in der Schulordnung festgelegt ist schon, guck mal nach und fordere sonst ein elterngespräch.
Liebe Grüße
Anna Lena

TrudiMeier 16.08.2016, 12:27

Ob sich das Elterngespräch nicht zu einem Eigentor entwickelt? Der Großteil der Eltern ist nämlich durchaus der Ansicht, dass ihre Töchter nicht halb nackt durch die Gegend laufen sollen und schon gar nicht in der Schule.

9

Kommt auf die länge der Hotpans an , wenn man die Arschbacken sieht , dann eventuell. Sonst aber nicht, Ich würde mal in der Hausordnung nachlesen was das steht

Was möchtest Du wissen?