Darf ein Lehrer eine Hausaufgabe aufgeben, die einen Schüler Geld kostet?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Geld kostet viel. Du verbrauchst Tinte und Papier. Auch wenn ihr ein Buch zum Lesen anschaffen müsst geht das in Ordnung. Was für eine Hausi hattet ihr denn? Es wäre schon hilfreich das zu wissen denn so pauschal kann man das nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miiit
24.10.2012, 20:33

geld kostet viel? fail

0
Kommentar von MrABCDEF
24.10.2012, 20:47

Es geht um einen Eintritt in ein Hallenbad und die anfallenden Anfahrtskosten. Es ist auch eher eine Strafarbeit. Also so 7 bis 10 Euro

0

Da müsstest du schon etwas näher beschreiben, was du meinst.

wenn du bestimmte Materialien brauchst, sind die ja nicht nur für diese Hausaufgabe. Für eine einmalige Sache kann das niemand von euch verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrABCDEF
24.10.2012, 20:26

Es geht um einen Eintritt in ein Hallenbad und die anfallenden Anfahrtskosten. Es ist auch eher eine Strafarbeit

0

Hallo,

prinzipiell darf so etwas schon gemacht werden. Dabei wird aber im Grunde vorausgesetzt, dass dies mit den Eltern abgesprochen wird, z. B. auf der Klassenpflegschaft ("Elternabend"). Den Eltern wird hier mitgeteilt, dass hin und wieder Geld für bestimmte Dinge eingesetzt wird, was förderlich für den Unterricht ist; dazu wird oft Geld für die Klassenkasse eingesammelt.

Zumindest bei den jüngeren Schülern (Grundschule, Sekundarstufe I) wird in der Regel ein Elternbrief formuliert, sodass die Eltern wissen, wofür Geld eingesammelt wird, bzw. welche Dinge sie bitte besorgen sollen.

Leider schreibst du in deiner Frage nicht, was konkret nun gemeint ist. Insofern kann ich dir auch nur allgemein antworten. Vielleicht magst du deine Frage ja per Kommentar noch ein wenig konkretisieren?

LG von Miroir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrABCDEF
25.10.2012, 14:36

Es ist eher eine "zusatzliche Leistung " die nur ich machen muss. Es würde um einen Eintritt in ein Hallenbad und die anfallenden Anfahrtskosten, aslo so 10 Euro, gehen.

0

Das ist eine sehr schwere Frage, die sogar neulich bis in die oberen Instanzen des gerichtes disskutiert wurde. Es herrt in deutschland lehrmittelfreuheit - eigentlich dürftest du für nichts geld zahlen: bücher, arbeitshefte, kopien oder hallt deine Hausaufgaben. Praktisch geht das aber einfach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht um einen Eintritt in ein Hallenbad und die anfallenden Anfahrtskosten. Es ist auch eher eine Strafarbeit. Also so 7 bis 10 Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miiit
24.10.2012, 20:33

lol?!?!?!?

0
Kommentar von miiit
24.10.2012, 20:33

lol?!?!?!?

0

wie meinst du das denn? sollt ihr zum beispiel ein buch kaufen und das lesen? dann denke ich schon, weil es material für die schule ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrABCDEF
24.10.2012, 20:47

Es geht um einen Eintritt in ein Hallenbad und die anfallenden Anfahrtskosten. Es ist auch eher eine Strafarbeit. Also so 7 bis 10 Euro

0

Eigentlich nicht, ausser, du gehst auf eine Privatschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn etwas Geld kostet brauch er die Einverständnis der Eltern, da ihr noch nicht selber Geld verdient und auf diese angewiesen seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht zu teuer ist, darf er das eigentlich schon. Patrone und z.B ein neues Heft kosten ja auch Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat er denn aufgegeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrABCDEF
24.10.2012, 20:48

Es geht um einen Eintritt in ein Hallenbad und die anfallenden Anfahrtskosten. Es ist auch eher eine Strafarbeit. Also so 7 bis 10 Euro

0

NEin, da muss der Lehrer das mit den Eltern abklären (z.B. Bei einer Lektüre) oder es verdammt noch mal selber Finanzieren :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Birne57
24.10.2012, 20:23

Unsinn. Außerdem: Was ist denn das für eine geile Einstellung? In Deutschland gibt es eine sehr gute Schulausbildung, die fast komplett vom Staat finanziert wird.

0

ja, er kann ja auch sagen, ihr sollt ein bestimmtes buch lesen...wenn du das nicht hast, musst du es ja auch kaufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frodobeutlin100
24.10.2012, 20:24

Bücher kann man auch ausleihen oder gebraucht kaufen

0
Kommentar von SoMean
24.10.2012, 20:24

Oder ausleihen.

0

Das wuerde mich auch interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im grunde nicht in wie

fern den was ist den geschehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich muste mal eiben kuchen backen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch papier kostet geld... je nachdem wieviel? wieviel kostet es denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrABCDEF
24.10.2012, 20:48

Es geht um einen Eintritt in ein Hallenbad und die anfallenden Anfahrtskosten. Es ist auch eher eine Strafarbeit. Also so 7 bis 10 Euro

0

die einem schüler geld kostet.... sehr schwer.

ich meine nein, wenn es über 2 euro hinausgeht.

in einer privatschule, ja, aber, wenn schüler mit bedürftigen eltern da sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?