Darf ein Lehrer eine Beziehung mit händchenhalten,umarmen und küssen in der schule verbieten?

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

Beschwerde beim Schulamt 72%
Weglaufen 16%
Anzeigen 13%

21 Antworten

Ihr könnt euch auch erstmal mit den Lehrer respektvoll unterhalten und wenn euch das Ergebnis noch nicht passt auch noch mit der Schulleitung.

Ich finde es vollkommen unnötig den Lehrer vor Gericht usw zu ziehen. Ich schätze mal das der Lehrer es auch nicht ohne fundierten Grund macht. Vermutlich lässt sich das in ein Gespräch alles klären ^^

Da gibt es nix anzuzeigen.

Ihr könnt allenfalls bei der Schulleitung nachfragen, ob das so geht, aber wenn es keine eindeutige Regeln dazu gibt, hat der Lehrer Hausrecht.

Aber wenn ihr permanent zusammen hockt, und ständig Händchen haltet, und euch auch im Unterricht ständig mit großen Kuhaugen verliebt anglotzt und Nix mehr vom Unterricht mit bekommt vor lauter Hormonstau, darf er das sehr wohl unterbinden.

Auch, wenn dir die Antwort GARANTIERT nicht passt.

Du hast geantwortet, das passt danke

0

Der erste Weg ist wohl das Gespräch mit deine/euren Eltern und/oder dem Schulleiter.

Das ist die gängige Beschwerdekette. Erst dann kannst du höher gehen.

Eine Anzeige!? Wegen was? Einschränkung von Persönlichkeitsrechten? Auf welcheer Basis?

Habt ihr Beweise für eure Behauptungen?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Das Leben ist passiert.

Als Zeugen die ganze Klasse, die Schulleitung findet dass er Recht hat

0
@Cuarroc2

Na, dann ist der nächste Schritt Schulamt, danach Kultusministerium.

Oder aber zu einem Anwalt!

1

Schlicht und ergreifend - Eure persönliche Beziehung hat nichts an "Eurem Arbeitsplatz" ( das ist die Schule nämlich ) zu suchen - ergo Händchen halten, küssen etc. bitte in der Freizeit - außerhalb der Schule und der schulischen Räumlichkeiten.

Und auch, dass er Euch während der Unterrichtsstunden trennt - auseinandersetzt - ist normal und absolut berechtigt.

Also ist der Lehrer im "Recht".

Ansonsten was soll dieses lächerliche Gehabe - "Kann ich ihn Anzeigen?" - welcher Straftatbestand!!! soll hier vorliegen.

Also fang/t bitte an Euch Eurem Alter entsprechend zu verhalten und nicht wie trotzige Kleinkinder .

Deswegen frag ich ihn ja, hab aber jetzt schon eine Lösung gefunden

0

In den Pausen gilt das Privatrecht, da kann ich fast alles machen was ich will - das gilt auch auf Arbeit.

Wenn du schon abstruse Vergleiche zwischen Arbeitsplatz-vs-Schule ziehst, dann bitte auch der Rechtslage entsprechend.

1
Beschwerde beim Schulamt

Um die aussage aufzugreifen, dass es sich bei Schule um den Arbeitsplatz handelt sollte man auch einbringen, dass die Pause somit keine Arbeit ist. Somit bist du absolut frei zu entscheiden was du während dessen machst solang es nicht gegen die Schulregeln verstößt. (Nebenbei, die Regeln dürfen keine Beziehungen verbeiten)

Im Unterricht musst du dich allerdings zurückhalten.

Und solang euch der Lehrer nicht Physich (in der Pause) von einander entfernt und euch auch nicht demütigt wird das mit der Anzeige gar nichts. (Wobei das Schnaps ding ruhig mal ne Meldung wert wäre^^)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?