Darf ein Lehrer die schüler einsperren?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Aus alarmtechnischen Gründen ist das nicht zulässig, also Feuer, Panik, Unfall. 45 Minuten ist Verstoss gegen die Aufsichtspflicht. Mal Kopierengehen, also 5-10 Minuten, ist möglich. Ja, Ärger bekommt er, wenn die Schulleitung ihre Hausaufgaben macht. Argumtent der Lehrkraft ist Unsinn: Ihr habt einen Arbeitsauftrag, dürft das Schulgelände nicht verlassen und den Klassenraum nur im Notfall (Toilette, Sekretariat bei einem Notfall). Wer also durch die Schule turnt, ist dran und die Gelegenheit zum Klauen nutzt, der fliegt.

nein, ich denk nicht das er das darf, wenn es zum beispiel plötzlich anfängt zu brennen oder so hat er ein riesen problem mit dem brandschutz und mit der schulleitung.

Einsperren geht gar nicht: Fluchtwegversperrung und eventuell auch Freiheitsberaubung(In Deutschland gibt es zwar die SCHULPFLICHT aber die Schule ist kein GEFÄNGNIS!)

Also ich denke auf jeden Fall nicht, dass er das darf, ich meine, was währe wenn es brennt?! Oder ihr aufs Klo müsst? Ich denke, er würde großen Ärger bekommen.

Eingesperrt? Klingt unsinnig. Während des Unterrichts habt ihr euch im Klassenraum aufzuhalten. Das ist doch kein einsperren. Wo wolltet ihr denn hin?

beschwere dich beim schulleiter und bei deinen eltern, das ist verboten und bei einem notfall lebensgefährlich

wetten dass er dann aufgeschlossen hätte?

0
@Jorgfried

hätte und andere konjunktive spielen keine rolle. ein bewaffneter räuber kann sich auch nicht damit herausreden, dass er "niemals" geschossen hätte.

1
@akino47

Was ich damit sagen wollte - er hat die Kinder nicht gefährdet, da er sie im Gefahrenfall unbeschadet hinausgeführt hätte. Der Konjunktiv deshalb, weil keine Gefahr vorlag.

0

natürlich bekommt der riesen rger!!!GEHT ZUM DIREKTOR;DER IST FÄLLIG;WER MACHT DAS DENN SCHON!!! und nein das darf man nicht,Was habt ihr denn gemacht?

nix draußen war irgeneine besprechung und er hätte uns einfach sagen können das wir net raus gehen sollen

0

Jaaa er würde ärger bekommen!!

Geht zum Direktor! Am besten die Klassensprecher und Eltern. Sowas geht ja mal gar nicht.

darf er nicht, brandschutztechnisch gesehen ist das nämlich verboten

und allgemein: das ist Einschränkung der Freiheit.

0

nein, natürlich nicht! Geht zum Direktor !!

Wenn ich sonst noch Sicherheitstüren habt JA, sonst wenn es die einzige Tür ist NEIN, weil ein Feuer etc. ausbrechen könnte.

Nein, darf er nicht - er versperrt damit einen Notausgang.

Wie eingesperrt? Was das vielleicht der Unterricht? :)

das ist freiheitsberaubung und ja er kann dafür in den Knast.

lustig

0

Was möchtest Du wissen?