darf ein lehrer die gleiche arbeit schreiben lassen die eine andere klasse vor einem jahr geschrieben hat?

4 Antworten

Klar, es gibt aber extra Seiten für Lehrer von Verlägen welche Arbeiten geben z.B. in Mathe bei denen die Kästchen mit Zahlen leer sind also Blanco, damit Lehrer diese einfach ändern können.
In anderen Fächern wie Deutsch oder Biologie bzw. Anderen Fächern wo es meisten mehr um Texte geht wird eben meist das gleiche genommen, nur halt bei Fällen wo was geändert werden kann wird es eben meist auch getan. Wir haben mal 2x mal den gleichen Chemie Test geschrieben nur mit anderen nennen wir sie verallgemeinert Faktoren.

Was bringt dich zu der Vermutung, dass er es nicht dürfte?

Natürlich darf er das. Ich denke soviele verschiedene Arbeiten zu einem Thema kann man nicht mal machen, wenn man die Zeit sieht, die ein Lehrer in seinem Lehramt ist und man die maximale Spanne raus holt, besonders wenn es um Geo/Bio und co geht.

Da könnte man ja auch fragen: "Darf der Lehrer uns die selbe Arbeit schreiben wie unsere Para?"

Aber sicher: ich hatte mal einen Notruf wegen Blutspendens und hab' meinen Prof vor der Prüfung gefragt, ob ich sie nachschreiben dürfe. Zur Nachprüfung hatte ich mich auf allen Stoff vorbereitet, der in der Klausur nicht abgefragt wurde, und bin gar fürchterbar auf den Bauch gefallen, weil er mir die identische Arbeit gegeben hat - er wollte mir halt was Gutes tun...   ;)))

Shit happens ... ;oP

1

Bin jetzt in der zehnten Klasse, Realschule, keine Ausbildung, was tun?

Also wohne in Bayern, habe nach der neunten Klasse keine Ausbildung bekommen. Kann ich mich jetzt irgendwo noch bewerben oder so? Oder was kann ich nach meinen Abschluss machen?

...zur Frage

Darf ein Lehrer eine Klassenarbeit "Vorschreiben" lassen?

ich und drei weitere schüler aus meiner Klasse sind auf einem schüleraustausch angemeldet. In der woche schreiben wir in BWL eine arbeit und die Lehrerin meinte wir 4 sollen die Arbeit vor dem rest der klasse und vor dem austausch schreiben weil sie danach keine zeit hat. Darf sie das? (wir wussten 8 Tage vorher bescheid wann wir die Arbeit "vorschreiben")

...zur Frage

Darf ein Lehrer nach den Ferien sofort einen Nachschreiben lassen?

Hallo,ich wollte fragen ob ich morgen nachschreiben muss weil wir 2 Wochen lang Ferien hatten und ich davor als die Klasse die Arbeit geschrieben hatte krank war..

...zur Frage

Darf ein Lehrer das mit einer 6 Werten bzw. die Klassenarbeit wiederholen?

Dieser folgender Fall ist frei erfunden, da ich mir Gedanken darüber machte.

Nehmen wir an, ein Lehrer schreibt eine Erdkunde Arbeit. In der Klasse sind Schüler, die die Klasse wiederholen und letztes Jahr den gleichen Lehrer im gleichen Fach hatten. Ein paar Tage vor der Klassenarbeit sendet der, der sitzen geblieben ist, die klassenarbeit aus dem letzten Jahr in den klassenchat, sodass jeder Zugriff darauf hat( jeder Schüler der klasse ist in der Gruppe). Der Lehrer schreibt dann die exakt gleiche Klassenarbeit wie letztes Jahr. Er erfährt jedoch, dass die klasse schon die Klassenarbeit hatte und will dem, der sie an die anderen weiter gegeben hat eine 6 erteilen und die Klassenarbeit für alle wiederholen. Dürfte er das? Bzw dürfte er gar allen eine 6 geben oder muss er diese arbeit gelten lassen?

Danke für die antworten

...zur Frage

Chemie Arbeit-ungerecht?

Haii ^-^

Ich wollte euch mal etwas fragen. Letztens schrieben wir eine Chemie Arbeit (Bin 8. Klasse). An dem Tag waren natürlich einige Krank & haben sie daher nicht mitgeschrieben. In der nächsten Chemie Stunde, bekamen wir unsere Arbeit dann wieder. Als wir im Unterricht mit dem Lehrer gemeinsam die Berichtigung machten & die richtigen Lösungen der Arbeit aufschrieben, waren einige Schüler da, die in der vorherigen Chemiestunde krank waren & somit die Arbeit noch nicht geschrieben hatten. Diese Schüler, schrieben natürlich die Lösungen der Arbeit mit auf, damit sie nur die Lösungen lernen müssen. Wir machten den Lehrer drauf aufmerksam & beschwerten uns natürlich, da wir es recht unfair fanden, wenn einige Schüler die Lösung für die Arbeit bekommen, bevor sie die Arbeit schreiben. Unser Lehrer meinte, er würde die Arbeit der Nachschreiber etwas verändern & hat die Nachschreiber die Lösungen weiterhin aufschreiben lassen. In der darauffolgenden Chemie Stunde, schrieben diese Nachschreiber dann die Arbeit nach. Die Arbeit hat sich im Grunde genommen kaum von unserer Arbeit unterschieden. Vielleicht war mal etwas ein wenig umgeschrieben, der Rest war aber komplett gleich. Daraufhin ging ich persönlich zum Lehrer & beschwerte mich. Mein Lehrer meinte dazu, dass die Nachschreiber dadurch vielleicht einen Vorteil bekamen, er ihnen jedoch die Lösungen unserer Arbeit gab, da unsere Arbeit so schlecht ausfiel. Jedoch finde ich persönlich es sehr ungerecht & alles andere als fair. Ich verstehe nicht, wieso die Nachschreiber einen Vorteil vom Lehrer bekamen. Es mag zwar sein, dass die Arbeit schlecht ausfiel, es gab aber auch viele Schüler (unter anderen mich) die für die Arbeit viel gelernt haben & eine ordentliche Arbeit schrieben. Wäre ich an dem offiziellen Tag ebenfalls krank gewesen & hätte die Arbeit nachschreiben müssen und somit die Lösungen vorher bekommen, hätte ich sicherlich anstatt meiner 3 auch eine bessere Note geschrieben. Und nach dem riesen Text endlich mal zu meiner Frage: Darf ein Lehrer den Nachschreibern die Lösungen unserer Arbeit geben & die Arbeit ein wenig verändern? Ich persönlich habe selbst die Nachschreiber gefragt & diese meinten auch, dass die Arbeit mit unserer fast identisch war. Ich meine, eigentlich sollte doch jeder die gleichen Voraussetzungen haben, oder sehe ich das falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?