Darf ein Lehrer Notizen bewerten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was du als Arbeit abgibst darf er auch bewerten. Wie wichtig das Erscheinungsbild ist darüber kann man streiten. Mache deine Notitzen doch auf einem extra Blatt was du nicht mit abgibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig korrekt. Bei einer schriftlichen Arbeit darf auch die Form in die Bewertung mit einbezogen werden. Anstelle des Lehrers würde ich die Drohung war machen. Rechtlich hast du nahezu keine Handhabe gegen dieses Vorgehen. Rechtsmittel hast du bei einer einzelnen Arbeit keine. Lediglich eine Beschwerde wäre hier möglich und die sind immer fristlos, formlos und meistens auch fruchtlos.

Was hälst du davon, dich einfach an die formalen Vorgaben zu halten? Wär das was für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dass darf er nicht, wenn deine Notiz EINDEUTIG als Randnotiz gekennzeichnet und mit Bleistift geschrieben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heli89
04.12.2015, 21:01

Okay vielen dank:) dann muss ich mir nächstes mal also keine sorgen machen^^

0
Kommentar von Messerset
04.12.2015, 22:51

Das ist natürlich wieder mal Unsinn. Selbstverständlich kann bei der Bewertung auch die Form berücksichtigt werden. Darum geht es hier nämlich bei einem vollgekritzelten Rand. Abzüge bis zu 10% sind ohne weiteres möglich.

0

Leider ja... Viele Lehrer bewerten dennoch aber unfair!! Bei uns auch so! Ob unsauber geschriebn,falsche Rechtschreibung, Lehrer ziehen für alles mögliche Punkte ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke alles was auf dem Blatt steht wird bewertet. Ich weiß es aber auch nicht genau :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?