Darf ein Leher ohne Beweise jemanden eine Strafe erteilen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo GromHellScream,

wie du unten schreibst, hast du unerlaubt das Schulgelände verlassen und Sachen gekauft. Der Lehrer sieht die Sachen und hat seinen Schluss gezogen.

Vor Gericht gilt, dass man seine Schuld bewiesen bekommen muss, und dann folgt die Strafe.

Die Schule ist aber kein Gericht und darf auch nicht strafen. Sie kann aber erzieherische Maßnahmen und Ordnungsmaßnahmen durchführen.

Streite mal ruhig weiter ab und du wirst merken, was das einen Rattenschwanz von Maßnahmen nach sich zieht!

Nadelwald75 06.08.2016, 20:57

..... vielen Dank für den Stern!

0

Dieses ist natürlich schwer zu beantworten, wenn man den "Fall" nicht kennt. Generell sind Bestrafungen nur sinnvoll, wenn auch ein Beweis erbracht wurde (jemand Dich bei etwas beobachtet hat z.B.).

GromHellScream 19.07.2016, 14:19

z.B man hat das Schulgelände verlassen und hat sich Sachen gekauft und ging iweder zurück. Man hat alles auf den Tisch liegen, später kommt aber ein Lehrer und hat den Verdacht das ich in dem Laden war ich aber sag dem  sei nicht so und er mir eine Strafe gibt.

0
Sportsofort27 19.07.2016, 14:20
@GromHellScream

Dein Lehrer sieht die Sachen, die eben noch nicht waren als eine Art "Beweis" an. Ich würde argumentieren, dass Du die schon den ganzen Tag dabei hattest. Wenn Dich keiner gesehen hat, dann wird es auch keinen anderen Beweis geben.

0
JohnSnow42 19.07.2016, 14:25
@GromHellScream

Du hast die Strafe also verdient, möchtest aber noch drum herum kommen?

Du brauchst wohl eine schlüssige Erklärung, warum du die Sachen "schon die ganze Zeit dabei hattest (wenn du sie nicht gekauft hast ...)". Wenn die Erklärung aber erst einen Tag später kommt und nicht gleich bei der Anschuldigung wird sich jeder seinen Teil denken. 

Nächstes mal vorher gleich eine Ausrede zurechtlegen ;-)

1

Eigentlich nicht, passiert aber trotzdem. Aber immer wenn ich wirklich ohne Grund oder auf falsche Anschuldigung eine Strafe bekomm (z.B: Irgendwas Abschreiben), dann mache ich es nicht, warum denn? Hab ja nichts gemacht

Kommt auf den Sachverhalt an.

Worum geht es genau?

Wenn er den Täter gesehen hat, dann reicht das als Beweis, wenn er jemanden nur verdächtigt, darf er das eigentlich nicht.

Das ist so wie bei einem Tatsachenentscheids eines Schiedsrichters: also ja.

Eigentlich nicht, Soe tun es aber trotzdem und haben immer eine Ausrede...

Was möchtest Du wissen?