Darf ein Kind im Kindersitz vorne sitzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja erlaubt ist es. Liegt aber in deinem ermessen , ob du ihm das erlaubst oder nicht. Solange er weit genug oben sitzt , sollte nicht die Gefahr bestehen das er im Falle eines Unfalls im Airbag erstickt.

Aber die Gefahr ist natürlich größer.

0

Soweit es mir bekannt ist, ist es erlaubt wenn der Sitz mit seiner Rückseite in Fahrtrichtung montiert wird. 

Es soll ja verhindert werden das ein Kind stranguliert wird oder heraus katapultiert wird, bei einem Auffahrunfall. Wäre der Sitz hinten montiert, wäre zwischen der Frontscheibe und dem Sitz noch die Rücklehne des Vordersitzes als zusätzliche Sicherheit. 

Natürlich muss der Airbag dann abgeschaltet sein. 

Gruß Lorbass

Kinder, für die noch die Kindersitzpflicht gilt –  alle unter zwölf Jahren oder 150 cm Größe – können in einem passenden Kindersitz sowohl vorne als auch auf der Rückbank untergebracht werden.

Ja, mit acht Jahren ist er alt genug zum vorne sitzen, wenn er einen Kindersitz hat spricht nichts dagegen, dass er vorne sitzt!

Du weißt bestimmt, daß es für Kinder hinten sicherer ist! Was dein Sohn unbedingt möchte, spielt da keine Rolle! Sicherheit geht vor!  Und mit 8 Jahren ist er ja kein Kleinkind mehr, das nicht versteht,um was es geht.

Kommt drauf an wie hoch der kindersitz ist und wie groß ihr kind ist...

Was möchtest Du wissen?