Darf ein jüdischer Vater seinen Sohn beschneiden lassen (in Deutschland)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nicht nur jüdische, sondern auch muslimische Eltern dürfen einen Arzt mit solchem archaisch anmutendem Ritual beauftragen!  In vielen Kommentaren und Stellungnahmen sind diese weniger archaisch anmutenden Beschneidungsrituale an männlichen Säuglingen und Kindern den stark archaisch anmutenden Ritualen an weiblichen Säuglingen und Kindern entgegengesetzt, wodurch der erwünschte Eindruck, die Beschneidung von Jungen sei ja "eigentlich gar nicht so schlimm" schnell erzielt wurde. Die Entfernung der Vorhaut, so der mehr als zweifelhafte Tenor, sei ja letztendlich nicht mit der Entfernung der Klitoris sowie dem Zunähen der Vulva zu vergleichen.

Wohl dem, der das glauben mag und für Recht empfindet! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt ganz darauf an, wie alt der Sohn ist. Bei bis zu sechs Monate alten Säuglingen ist die Beschneidung aus religiösen Gründen unter gewissen Voraussetzungen möglich, ein entsprechendes Gesetz wurde 2012 verabschiedet. Ansonsten nicht. Was ich davon halte, sei mal dahingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht, in einem Krankenhaus unter Vollnarkose und mit einer vernünftigen Nachbetreuung wird das gemacht. Von allen anderen Methoden ist dringend ab zu raten! Allerdings sollten schon beide Elternteile einverstanden sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Vater Jude ist, ist der Sohn noch lange keiner. Die jüdische Religion "vererbt" sich über die Mutter. Das heißt, nur dann ist überhaupt eine religiöse Beschneidung "angesagt".

Und ja, religiöse Beschneidungen sind in Deutschland erlaubt. Leider.

Es gibt aber auch in Deutschland die Möglichkeit der symbolischen Beschneidung, der "Brit Shalom", die ohne Blut und Schmerzen abgeht. https://www.freitag.de/autoren/kanada/brit-shalom-statt-beschneidung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucas1237
25.08.2015, 17:33

Ah oke viel Dank für die Antwort! Habe erst letztens gehört, dass die Beschneidung in Deutschland verboten worden sei, und mir dann natürlich Gedanken über die juden gemacht, weil der judentum in Deutschland dann keine Chance mehr hätte zu existieren...

0

Wenn die Mutter damit nicht einverstanden ist dann auf jeden Fall nicht. Und ich bin mir nicht sicher aber ich weiß das es mal im Thema war das es verboten wird hier in Deutschland und unter Körperverletzung steht solange es nicht notwendig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jumpix
26.08.2015, 20:32

Und ich bin mir nicht sicher aber ich weiß das es mal im Thema war das es verboten wird hier in Deutschland und unter Körperverletzung steht solange es nicht notwendig ist.

Leider ist das Gegenteil der Fall. Beschneidungen sind seit 2012 unter gewissen Voraussetzungen zulässig, und es gibt sogar Bestrebungen, die Beschneidung komplett zu legalisieren. 

0

Im Krankenhaus kann man das machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?