darf ein insolventer Hartz 4 Empfänger ein Auto für 1€ kaufen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Abgesehen davon,das du bei ALG - 2,nur ein Fahrzeug im Wert von 7000 € besitzen dürftest,es sei denn,du hättest kein weiteres Vermögen und wärst schon über 50 Jahre alt,dann läge dein Schonvermögen bei 150 € x Lebensjahre + einmalig 750 € für notwendige Anschaffungen,gesamt also 8250 €,müsstest du alle Angaben des Fahrzeuges nachweisen und darunter zählt auch das Baujahr !

Spätestens dann würde der Wert des Fahrzeuges überprüft werden um eine Verwertbarkeit prüfen zu können.

Nach der Eröffnung der Insolvenz,kannst du dir ein Fahrzeug kaufen,dessen Wert nicht über deinem Pfändungsfreibetragt liegt. Würdest du also dieses Fahrzeug kaufen und es läge laut SGB - ll im Rahmen der Möglichkeit( Wert max.7000 € ) müsstest du es trotzdem Verwerten,da dies in der Insolvenz nicht geschützt ist.

Es sei denn du würdest dieses Fahrzeug benötigen um deiner Beschäftigung weiter nachgehen zu können,wenn du diese nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen könntest und somit die Arbeit verlieren würdest.

Das kommt darauf an in welcher Phase der Inso er ist. Wenn der Schulsstermin schon war, kann er das Problemlos. Kauft er das Auto vor Dem Schlusstermin muss wird der Insolvenzverwalter das Auto einkassieren.

Das sollte unbedingt mit dem Treuhänder besprochen werden, um die Restschuldbefreiung nicht zu gefährden.

Auch wenn das Auto für nur einen Euro erworben wird... ist sein tatsächlicher Wert möglicherweise höher und könnte für die Schuldentilgung bzw. Verfahrenskosten eingesetzt werden. Sicher spielt es auch eine Rolle, ob ein Auto für den Weg zur (neuen?) Arbeit dringend benötigt wird... oder auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgegriffen werden kann etc....

solange er dann dafür keine Leistungen erwartet (Benzingeld, Versicherung, Steuern). Er dürfte ja auch sein vorhandenes Auto behalten. Bei Privatinsolvenz besser den Betreuer (oder wie sich das nennt) fragen.

Ja, aber er muss damit rechnen, dass es gepfändet wird oder er es verkaufen muss, um vom Erlös zu leben.

Es geht dabei nicht um den Preis für den das Auto gekauft wird, sondern um den Wert und der ist bei dem Auto wohl mehr als 1 €.

Und wie will er das Auto finanzieren (Versicherung - bei so wenig KM und 1 Jahr definitiv Vollkasko + Sprit?)

(Abgesehen davon, dass kein Mensch ein solches Auto um 1€ verkauft..)

tilung 04.12.2013, 10:10

mit schwarz arbeit und den stadt betrugen und belugen das geht armes deutschland sowas sollte mann ins arbeitslager schicken

0
Livira 04.12.2013, 10:15
@tilung

Wirklich armes Deutschland bei deinem Deutsch. Und wenn z.B. ein Freund zu mir kommt und sagt, er verkauft mir sein Auto für 1€ dann is sowas sicher kein Betrug. Du kennst die Umstände nicht, also pass bisschen mit deinen Aussagen auf.

1
bronkhorst 04.12.2013, 17:38
@tilung

Über das arme Deutschland brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

Ihrer Rechtschreibung nach sind Sie ja selbst erst seit Kurzem Gast hier - da können Sie Ihr Arbeitslager gern zu Hause lassen.

0

So ein Auto will ich auch haben. Der Wert des Autos ist aber höher als 1 € weil es noch realtiv neu ist.

Wie will sie denn das Auto unterhalten??? Die arge will den Preis des autos auch wissen.

das mt dem 1 EUR nimmt dir keine Jobcenter Sachbearbeitung ab. Es wird ein Gutachten zum Wert angefordert.

Ich will auch ein Auto für nen Euro :)

hallo

ja !! du darfst sogar 7000 autos für einen € kaufen oder eins für 7000€

gruss

koenigstiger196 04.12.2013, 11:59

sorry habe zu spät gesehen , das du insolvent bist , mit deinem verwalter reden , und wenn du es für den job brauchst , steht dem nichts im wege , oder lasse es auf eltern oma opa tante usw zu , dann haste auch ruhe

0

Was möchtest Du wissen?