Darf ein Inkassounternehmen geerbte Schulden eines minderjährigen Kindes auf den Namen der Mutter einen Schufaeintrag machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein minderjähriges Kind kann gar nicht rechtlich relevant Schulden erben. Spätestens mit Erreichen der Volljährigkeit, kann es das Erbe IMMER NOCH ablehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckiputzi11
27.09.2016, 22:38

Wenn mein Sohn das Erbe noch ablehnen darf. Wie verhält es sich mit bereits gezahlten Versicherungen, Guthaben usw. Diese wurden allerdings für die Beerdigungskosten aufgebraucht.  Die anderen Erben, haben nichts zu den Kosten gezahlt. Müssen diese zurückgezahlt werden oder kann man das mit den Beerdigungskosten verrechnet werden? Und ist es zulässig, dass ich auf Grund der Schulden einen Schufaeintrag habe? Ich habe als Lebensgefährtin nichts geerbt.

0

Bevor ein minderjähriges Kind überhaupt erben kann, ist das zuständige Vormundschaftsgericht mit im Boot. Dieses hätte entschieden, das das Erbe abzulehnen wäre und Sie veranlasst, das Erbe auszuschlagen.

Der Nachlass ergibt sich immer erst nach Abzug aller Verbindlichkeiten, d.h. der Kosten für die Beerdigung. Wenn dann noch Vermögen da ist, dann ist das das Erbe. Wenn dann nur Verbindlichkeiten vorhanden wind, hätte das Vormundschaftsgericht die Erbausschlagung bestimmen müssen.

Wie DERHans schon schreib- ab zur Verbraucherberatung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckiputzi11
30.09.2016, 18:52

Leider erfuhren wir mehr als 9 Monate später nach dem Tod meines Ex- Freundes von diesen Schulden.

0

Ich glaube, Ihr Sohn hat vor ein paar Tagen hier die. ergleichbare Frage gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckiputzi11
27.09.2016, 22:17

Nein, das hat er nicht. Habe ihn eben gefragt. Wie kann ich diesen Beitrag finden.

0

Was möchtest Du wissen?