Darf ein Hund Schokolade essen, oder eher nicht?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Schokolade ist nicht nur ungesund für einen Hund, sondern sogar giftig. 

Bedeutet: Wenn die Dosis hoch genug ist, kann er davon sterben. Gerade bei Zartbitterschokolade können geringe Mengen bereits für das Tier gefährlich werden. Ein eindeutiges Warnsignal ist, wenn der Hund sich danach übergeben muss, Krämpfe hat oder zittert. 

Gleiches gilt übrigens auch für Weintrauben, Bohnen, Knoblauch und Tomaten. Also aufpassen, was der Wauzi frisst. 

Und ja, es gibt extra Schokolade für Hunde. Diese darfst du ruhig deinem Vierbeiner geben. 

Gruß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wuff wuff !

Ich hab schon mal ein kleines Stückchen Schokolade probiert, wie´s wohl schmeckt, um darüber mitbellen zu können.
Ich kann nur sagen, das ist nichts für mich, das pappt und klebt mir zwischen den Zähnen, das mach ich nicht mehr.

Mein Herrchen hat mir gesagt, das wäre für mich auch völlig ungesund und würde mir garnicht gut bekommen.

Recht hat er, ich hab´s zwar vertragen, aber ich meide künftig diesen "Schmackofatz", den krieg ich auch nichtmehr, war ja nur ein Test.

Wuff wuff und Wäff !  Kann ich nur raten, versuchst erst gar nicht mal und bleibt so gesund !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall dem Hund geben! Schokolade ist giftig für Hunde!

Es gibt genug Hundeleckerlis die deinem Vierbeiner nicht schaden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde brauchen kein Zucker unsw.
Schokolade ist giftig für Hunde!!!
Ach ja..
Du musst deinem Hund keine Hundeschokolade und Kekse kaufen.
Oder willst du etwa das dein Hund schlechte Zähne und mundgeruch bekommt?
Und weiteres schlimmes kann folgen falls du ihm so etwas fütterst.
Kannst ihm stattdessen mit Spielzeug belohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schokolade und Rosinen sind tödlich für Hunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schoki ist giftig für den Hund! Also eher nicht ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schokolade ist total ungesund für Hunde, sie vertragen das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derHundefreund
01.02.2017, 15:06

Nicht total ungesund, sondern giftig bzw. tödlich. 

3

Schokolade ist für Hunde äußerst schädlich. Übrigens auch für Menschen gibt es weitaus gesündere Nahrung. Hunde können von Schokolade a) fett werden aber b) durch den enthaltenen Zucker erblinden.

Hunde reagieren auf Zuckerkonsum wesentlich schneller und bekommen schneller Diabetes, was die Erblindung bedeuten kann.

Und ich möchte bezweifeln, dass Du einen blinden Hund haben möchtest. Nicht zu verwechseln mit "Blindenhund". ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derHundefreund
01.02.2017, 15:06

Der letzte Satz... lol

0
Kommentar von KangalLove
01.02.2017, 16:02

der Zucker interessiert in der Schokolade überhaupt nicht...

2

Schokolade (vor allem dunkle) ist extrem giftig!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil dein goolge anscheinend kaputt ist, habe ich es mit meinem versucht. Und siehe da:

http://www.igfd.org/?q=hund+schokolade

Lesen musst du selber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolCool1964
01.02.2017, 14:32

Danke! Aber ein bißchen freundlicher, hätte es auch getan!

1

@ ronnyarmin  +  @ skunkhunt41 :

Es ist doch inzwischen hinlänglich bekannt (durch die Fragen, die hier gestellt werden), dass es leider massenhaft ahnungslose Hundehalter gibt. Da nützt das Anzicken auch nichts.

Seid froh, dass die Unwissenden überhaupt fragen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolCool1964
01.02.2017, 16:35

Aha nur weil ich unwissend bin, bin ich in euren Augen also der Dumme? Ist es dir lieber wenn ich nicht gefragt hätte? Meine güte -.-

1

Es gibt massenhaft gesunde Leckerlis für Hunde, da muss es wirklich keine Schokolade sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?