Darf ein Handwerker zurücktreten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kostenvoranschlag, da stehen alle relevanten Teile drin, da hat er sich dran zu halten; es ist sein Problem die Teile zu besorgen. 

Wie kann man bei einem angefangenen Auftrag noch zurücktreten? 

Laut Handwerker ist das jetzt so,

Pfusch³ - soll er halt seine Teile wieder ausbauen. der nächste wird es besser machen - Zahlen würd ich dem erst mal gar nix. 

Beweise sichern durch Fotos und den Kostenvoranschlag gut aufheben, das wird ein Nachspiel haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dir einen passenden Kostenvoranschlag mit den von dir gemütlichen Maßen 80 x 75 gemacht hat, und dann einfach eine 80 x 80 eingebaut hat, ist er dafür verantwortlich und kann nicht einfach so zurücktreten. Wenn im Kostenvoranschlag allerdings 80 x 80 stand, und du das einfach so akzeptiert hast, dürfte er im Recht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pancho70
14.11.2016, 10:44

Habe am 09.09.2016 eine eMail als pdf erhalten!Da standen keine Preise und Maße bei.Nur die gesamte Summe für das Vorhaben.Arbeitskosten inkl Material.Habe dann am 20.09.2016 eine eMail mit einer angehängten Word Datei bekommen in der dann Maße und Preise für Material und Arbeitskosten standen.Der Auftrag wurde am 12.09.2016 per myHammer erteilt.

0

habe per mail bei "my hammer" bestellt .

Da sagt man : selber Schuld .  Für derartige Umbauarbeiten läßt man den Fachmann kommen und bespricht en detail wie und was gewünscht wird . Das wird dann schriftlich fest gehalten und bestätigt .

Aber : geiz ist geil !     Wenn sie die schriftliche Auftragsbestätigung mit 80 : 75 haben , muß er nachbessern . Ein Anwalt ,auf seine Kosten , wird das bestätigen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast es schriftlich: Badewanne + Brausewanne in Flucht mit entsprechenden Maßen.

Dann kam der Einbautermin und die 80 x 75 Wanne war nicht da (denn die ist eher seltener und hat gewöhnlich Lieferzeit).

Macht ja nix, dann nehmen wir die 80 x 80...

Nein, das musst Du nicht hinnehmen, das ist grob gesagt PFUSCH.

Fordere den Betrieb auf (ab jetzt alles nur noch schriftlich!), die Wanne auszutauschen - so wie angeboten.

Drohe ansonsten mit rechtlichen Schritten.

Ist ne bittere Pille für den Handwerker (Fliesenarbeiten,..) aber letztlich hat er es selbst und ganz alleine vergurkt.

"Ging nicht anders" ist der Lieblingsspruch mancher Handwerker.

Doch, das wäre anders gegangen!

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Topotec
14.11.2016, 10:45

Davon, dass explizit vereinbart wurde, Wanne und Duschtasse in einer vorderen Flucht zu montieren hat der Fragesteller nichts erwähnt.

 

1
Kommentar von Pancho70
14.11.2016, 10:56

Explizit wurde nichts vereinbart.Erkennbar eben nur an den Maßangaben der Badewanne & Duschwanne

0

Hier ist wichtig: Welcher Vertrag liegt vor, VOB oder Werkvertrag nach BGB? Was genau wurde vereinbart, schriftlich oder mündlich?

Grundsätzlich schuldet der Auftragnehmer eine bestimmte Leistung, wird diese nicht erfüllt, hat er auch keinen Anspruch auf die (volle) Vergütung!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pancho70
14.11.2016, 10:51

Habe am 09.09.2016 eine eMail als pdf erhalten!Da standen keine Preise und Maße bei.Nur die gesamte Summe für das Vorhaben.Arbeitskosten inkl Material.Habe dann am 20.09.2016 eine eMail mit einer angehängten Word Datei bekommen in der dann Maße und Preise für Material und Arbeitskosten standen.Der Auftrag wurde am 12.09.2016 per myHammer erteilt.

0

Stell mal Bilder rein. Normalerweise muss er sich an die Angebotenen Artikel halten, solange keine weitere Rücksprache gemacht worden ist. Einfach nicht zahlen und auf Ausbesserung beharren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier mal paar Bilder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Topotec
14.11.2016, 10:40

Ich hoffe, dass nur die Bilder so schlecht sind, dass die Fliesen unter der kante der Badewanne so verfranst aussehen, aber wenn ich schon die Dicke der Silikonfugen sehe, war da keine Leuchte am Werk!

0
Kommentar von peterobm
14.11.2016, 10:42

da rollen sich die Fußnägel hoch - das Fliesengestückel unter der Wanne geht gar nicht

1

Was möchtest Du wissen?