Darf ein Friseur eine dienstleistung einfach durchführen ohne über Kosten aufzuklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit der Frage: Möchten Sie die Haare geföhnt haben und dem Ja deiner Schwester war für die Friseurin die Aufklärung über die Dienstleistung bzw. deren Zustimmung ja erfolgt.

Sie kann ja eigentlich nichts dafür, dass deine Schwester sie falsch verstanden hat.

Nun mit 15 ist die Schwester ja nicht mehr so klein, dass sie nicht lesen kann. Außerdem, wenn sie/ihr gewusst habt, dass das geplante Service €33.- kostet, wart ihr auch darüber informiert, was in diesem Preis inclusive ist.

In keinem Preisaushang steht in der Richtung "Achtung" wenn Sie die Haare getrocknet haben wollen usw. zahlen Sie €XX, beim Abrasieren zusätzlich €YY..."

An jeder Preisliste ist ca. aufgeführt ab bzw. was das Service kostet.

Wenn steht/stand waschen, schneiden dann ist föhnen nicht im Preis inbegriffen und kostet extra.

So ziemlich kein Friseur fragt:"... wollen Sie XYZ..ja? Kostet aber dann extra €XY..."

Die Preise hängen meistens am Eingang, das muss sie sich dann durchlesen. Also ist sie über die Kosten aufgeklärt worden. 

Der Frisör aht vorher gefragt. Und die Preise sind auf der Preistafel für jeden zu lesen. Somit handelt es sich um Antrag und Annahme.

Alles legitim.

Erstens hat deine Schwester einen Mund um zu fragen "ob es mehr kostet wenn man......", zweitens dürfte in dem Friseursalon ein Preisaushang sein.

:)

Was möchtest Du wissen?