Darf ein Fotograf mit meinem Foto werben?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Da es sich um eine Abbildung von Dir handelt, gehören Dir die Persönlichkeitsrechte. Somit überwiegt dies in diesem Fall dem Urheberrecht des Fotografen. Wenn Du nicht möchtest, dass er das Bild ausstellt (also zu kommerziellen Zwecken nutzt), dann darf er das auch nicht. Du könntest auch ein Honorar verlangen (Geld oder Sachleistung). Umgekehrt ist es auch so, dass Du ohne die Genehmigung des Fotografen Dein Bild nicht vervielfältigen darfst (sprich einscannen, abfotografieren o.ä.). Denn er besitzt die Urheberrechte. Er darf Dein Bild aber höchstens in die Schublade legen, so lange Du nicht Deien Erlaubnis für die "Zur-Schau-Stellung" dafür gibst!

das Urheberrecht liegt nicht beim Fotografen, wenn du das nicht willst. und selbst wenn du es wolltest, kannst du ihm jederzeit das Recht wieder entziehen. Du allein darfst bestimmen, was mit deinen Fotos gemacht wird. http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtameigenen_Bild

Das Urheberrecht liegt beim Urheber, also beim Fotografen, und ist gemäß § 29 I UrhG auch nicht übertragbar.

0

Wieder jemand, der KUG und UrhG nicht auseinanderhalten kann ... Dummfug, setzen 6!!

0

Darf er ohne Deine Zustimmung nicht. Du hast ein Recht auf Unterlassung. Du darfst Dein Bild jederzeit scannen und vervielfältigen, sobald Du den Fotografen bezahlt hast.Zwar hat er das Bild gemacht, aber in Deinem Auftrag, wofür Du ja zahlen musst. Sowohl die Urheber-, als auch die Persönlichkeitsrechte liegen ganz alleine bei Dir. Sprech mit ihm und fordere ihn auf, entweder das Bild unverzüglich zu entfernen, oder Dich finanziell zu entschädigen.

ach ja, die Bilder im Schaufenster sind bei seriösen Fotografen mit Einverständniss ausgestellt. Dafür wurden die Bilder billiger oder sogar unentgeldlich angefertigt

0

Das Urheberrecht liegt beim Urheber, also beim Fotografen, und ist gemäß § 29 I UrhG auch nicht übertragbar.

0

Du kannst ihm die Recht abkaufen, dann darf er nicht mehr. Steht bei jedem Fotografen im Vertrag.

Ohne deine Erlaubnis darf er das nicht. Es besteht zumindest ein zivilrechtlicher Unterlassungsanspruch, den du dem Fotografen gegenüber mit Hilfe eines Anwalts durchsetzen könntest.

Wenn es in den AGB steht - dann darf er das sehr wohl!!

0
@stelari

Dann hätte er aber durch die Anerkennung der AGB u.U. wirksam eingewilligt. In einem solchen Fall könnte aber auch der § 305c BGB eine Rolle spielen, denn wer einen Fotografen beauftragt wird regelmäßig nicht erwarten, dass dieser die Bilder zu seinem eigenen Nutzen weiterverwendet. Eine solche Klausel könnte also durchaus unwirksam sein. Es empfiehlt sich ohnehin, AGB stets von einem Anwalt des entsprechenden Rechtsgebiets prüfen zu lassen.

0

Du kannst doch einfach hingehen und darum bitten, daß er das Bild aus der Auslage nimmt. In allen Fotogeschäften hängen solche Bilder und niemand nimmt daran Anstoß. Verklag' ihn doch, wenn Du das gerne willst.

du musst vorher zustimmen wenn er damit werben möchte... ist zwar ein fotograf.. aber trotzdem hast du die rechte darüber zu bestimmen..

Schön wie wieder alle mit den §§ um sich schmeißen - stellenweise sinnentleerte und völlig falsche Antworten und Tipps ...

Meine erste frage wäre gewesen - was sagen die AGB des Fotografen??

Mit Annahme der Arbeiten erkennt man diese an und zu 99% steht da drinn, dass man mit einer Veröffentlichung einverstanden ist -

Und von wegen verbilligt oder unseriös weil er sie ausstellt ...

also - was steht in den AGB des Pixers???

das ist erst einmal zu klären bevor man weiter mit §§ umsich wirft ...

Eine Klausel, die dem Fotografen pauschal eine Verwendung der geschossenen Bilder erlaubt, dürfte keine wirksame Einwilligung nach § 22 KUG darstellen. Aber auch eine Klausel, die die Verwendung der geschossenen Bilder dem Fotografen ausschließlich für Werbezwecke erlaubt, könnte wegen § 305c I BGB unanwendbar sein. Darüber hinaus bestünde auch in diesem Fall u.U. Auslegungsspielraum bzgl. der Wirksamkeit der Einwilligung.

0

Er darf dein Bild für Werbungszwecke ins Schaufenster stellen. Aber nicht ins Internet oder auf Werbebroschüren. Dann müsste er dich fragen.

du kannst verlangen, daß er das entfernt

Eigendlich sollte er dich vorher fragen.

Falsch

0
@kaesefuss

Er muß nicht fragen? Das sehe ich etwas anders. Ich habe mal in einem Fotoladen im Schaufenster Aktfotos von einem Paar gesehen. Es waren sehr schöne Fotos. Ich glaube kaum, dass der Fotograf die ungefragt ins Schaufenster stellen darf.

0

nur mit deiner Erlaubnis

Was möchtest Du wissen?