Darf ein Diabetiker Kastanien essen?

5 Antworten

Klar darf er ... zuerst essen ... dann messen ... dann dem Messergebnis entsprechend Insulin spritzen ...

In unserer Zeit geht das wunderbar (und so einfach für den Diabetiker!

Dazu fällt mir eine kleine Begebenheit ein:

Ich wurde von einer Freundin (Diabetes I) zum Plaudern und Quatschen in eine Konditorei eingeladen, die Freundin nahm:

Eine Tasse heißer Schokolade mit Schlagsahne und dazu eine Sachertorte (!!!) und ... nachdem sie das Ganze genüßlich "verputzt" hatte ... stach sie sich in den kleinen Finger, maß ihren Blutzuckerspiegel ... und setzte sich anschließend (gleich im Lokal bei Tische sitzend) von den anderen Menschen völlig unbemerkt eine Injektion ...

;-)

es ist nicht immer so einfach, wie es jetzt bei dir klingt, gerade Schokolade kann einem schon mal den ganzen Tag mit einem Wert um die 280 verhageln - aber es ist möglich - jedoch einfach hat es ein Diabetiker NIE! Aber es ist nicht mehr wie früher, wo man auf solche Gefährlichkeiten wie Sachertorte oder eben Schoki verzichten musste.

0
@Arsenique82

Du hast selbstverständlich recht ... so einfach wie das Obengesagte klingt, so einfach ist es nicht ... weder für einen Diabetiker noch für einen anderen Menschen ...

Ich selbst beschäftige mich gründlich mit Ernährung und ihren Folgen und Auswirkungen auf die Gesundheit eines Menschen ... und ich bin überzeugt davon, dass der Spruch

Die meisten Menschen begehen mit Messer und Gabel Selbstmord

Absolute Gültgkeit hat ... die Ernährung kann erstaunlich viel zum gesundheitlichen und seelischen !!! Wohlbefinden eines jeden von uns beiträgt.

Und noch am Rande möchte ich erwähnen, dass besagte Feundin die medizinsch gebildete Frau eines Arztes ist ... und dass sie aufgrund ihrer Diabetes bereits auf einem Auge erblindet ist ... und dass sie noch jung ist ..;-

1

Ich habe Typ 1 und esse alles was mir schmeckt! Ich glaube, Kastanien sind nicht schlimmer als ein Stück Tiramisu :-) Die Werte muss man so oder so im Blick haben. Was das Fett angeht, Nüsse (gehören Kastanien ja dazu, oder?) sind ja relativ kalorienreich, wenn du also eine Diät machst, musst du das eben einberechnen, aber ansonsten...

Ich habe irgendwie die Einstellung, dass ich doch sowieso bei Typ 1 von allem überzuckern kann/werde, wenn ich nicht diszipliniert bin (bzgl. Testen/Spritzen), also kann ich auch alles essen ;-D BIs jetzt bin ich gut damit gefahren, hba1c seit 10 Jahren immer um die 6,4 (außer natürlich am Anfang)

ich habe gelesen,dass 100g Kastanien 40g KH enthalten,also 4 BE. Diabetiker können im Prinzip alles essen. aber sie müssen berechnen, wieviel Insulin sie dann brauchen.

Was möchtest Du wissen?