Darf ein Busfahrer entscheiden ob er einen Schulbus fahren will oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn sein Arbeitgeber auch Schulbuslinien fährt, kann es auch gut sein, dass Dein Vater auch da eingesetzt wird.

Es gibt nur wenige Arbeitgeber, die Unterschiede zwischen "Schulbusfahrer" und "Linienbusfahrer" machen, bei den meisten sind die Schulfahrten einfach irgendwie in die Linien-Dienstpläne eingearbeitet.

Wenn Dein Vater irgendeinen wichtigen Grund hat, dass er keine Schulbusse fahren kann oder will, sollte er sich mit dem Arbeitgeber drüber unterhalten, ob er nur auf "schulbusfreien" Dienstplänen eingesetzt werden kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel entscheidet der Arbeitgeber (also der Chef Deines Vaters), welche Busse Dein Vater zu fahren hat. Dein Vater kann bestenfalls Wünsche äußern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er selbständig ist dann kann er das auch entscheiden.

Aber er wird vermutlich einen Arbeitgeber haben, der hat schon eher das Sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Busführerschein für Stadtfahrten und Schülerfahrten ist gleich.

Es sei denn, Dein Vater kann nervlich gesehen, keinen Schulbus fahren. Dann sollte er zum Arzt und einen Attest beim Arbeitgeber vorlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Arbeitgeber es fordert, muss er das sicherlich auch machen... sonst macht es jemand anderes und dein Vater kann sich einen neuen Job suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?