Darf ein Baby( frühchen) in 34Grad Hitze in der Sonne und im Wasser sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein halbes Jahr Lebensalter minus der Wochen die es zu früh kam.

Nein, bei 34 Grad Außentemperatur würde ich ein Baby oder Kleinkind nicht in der Sonne im Wasser plantschen lassen.

Im Schatten, für ein paar Minuten, anschließend gut abtrocknen und dann im kühlen Haus ausruhen.... ja. Aber doch nicht in der prallen Sonne bei dieser Hitze für unbestimmte Zeit.

(So hab ich das gehandhabt bei unserem Frühchen (allerdings wars da schon 11 Monate alt, korrigiert 9 Monate).

Babys im ersten Lebensjahr sollten überhaupt nicht der Sonne ausgesetzt werden. Und auch ins Wasser würde ich sie nicht mitnehmen - so ein kleiner Körper kühlt wesentlich schneller aus, als wir uns das vorstellen können.

Ein kleines Baby sollte bei der Hitze nie direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein und wenn es sein muss nur ganz kurz!

Ja klar, nur sollte es ausreichend geschützt sein mit Sonnencreme und sollte nicht die ganze Zeit in der Sonne sein. LG AlinaLinaxD

Pangaea 09.06.2014, 22:07

Sonnencreme auf jeden Fall - aber auf keinen Fall direkte Sonne.

1

Wenn man eine gute Verantwortungsperson ist, dann weiß man, dass man das besser nicht tun sollte.

Ja, am besten direkt aus dem Brutkasten in die pralle Sonne setzen... Nein, natürlich nicht!

LittleGirl1 09.06.2014, 21:16

Also sie ist jetzt ein halbes jahr

0
vanillaschote 09.06.2014, 21:21
@LittleGirl1

Man sollte kein Baby der Sonne aussetzen, wenn sie ein Frühchen ist, würde ich sie auch nicht ins Wasser setzen. Wenn sie gesund ist und aufgeholt hat, kann sie ein bisschen plantschen, mehr aber auch nicht.

3

Was möchtest Du wissen?