Darf ein Azubi seinen Gesellen verweigern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey wir haben gerade das Thema in BWL Gesetze und so also du kannst den betrieb wechseln was ich dir persönlich auch Raten wurde da das ein triftiger Grund ist oder rede mit deinem Chef denn sowas darf in seinem betrieb nicht passieren denn ein Azubi muss sich wohl fühlen und nicht ängstlich das ist ein gesetzt des JSchG oder geh gleichbzu IHK die Fond auch für vieles fort verantwortlich ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen falls du noch fragen hast nur zu

Danke für die Antworten.. Um den Betrieb zu wechseln ist es jetzt wahrscheinlich schon zu spät. Ich werde es meinem Meister einfach mal sagen. Viel schlimmer kanns nicht werden.

Ich würde kündigen und den Betrieb wechseln. Gerade als Auszubildender ist man am meisten wert

Ehmm verweigern würde ich jetzt nicht machen.

Aber da kammer ja immernoch mitem Chef sprechen, das du nicht unbedingt mit ihm zusammen arbeiten willst, weil er dich wegen (...) mobbt.

Zur Handelskammer/Polizei/Arbeitsamt etc. gehen. ;-)

Wen ihr nix wert seid dann denk ich mal eher weniger

Was möchtest Du wissen?