Darf ein Auto mit nicht funktionierender Handbremse am Straßenverkehr teilnehmen?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

man benötigt, nach fahrschullehrmeinung, eine handbremse zwingend zum anfahren am berg. aber das auto fährt in der tat auch ohne handbremse.

im übrigen: früher, als die hinterachsen noch trommelbremsen hatten, war die bremsleistung von handbremsen in der regel eher extrem gering bis nicht vorhanden. das hat jahrzehntelang keine besonderen probleme verursacht, seidenn der rückgang der verkehrstoten seit den 70ern ist massgeblich auf besser funktionierende handbremsen zurückzuführen.

annokrat

Eine funktionierende Handbremse ist zwingen vorgeschrieben, ohne die gibt es kein OK vom TÜV. Huetzutage hat die Handbremse als Notbremse eher keine bedeutugn mehr, man hat ja ein Zweikreisbremssystem und das versagt ganz selten vollständig. Als Sicherung beim Parken sollte man sie aber schon haben. Eine Notbremsung mit der Handbremse führt fast immer zu eine Unfall, weil der Wagen unkontroliert ausbricht. Es gehört schon viel Erfahrung dazu sich beim bremsen nur mit Handbremse nicht zu drehen. Ich hätte nur wenig Angst bei einem mit zu fahren dessen Handbremse defekt ist.

Drachentoeter 28.09.2009, 09:14

Selber würde ich aber direkt zur Werkstatt fahren und das in Ordnung bringen lassen.

0

das fahrzeug muss unverzüglich aus dem verkehr gezogen werden. schließlich ist die handbremese eine mechanische notbremse, falls das hauptbremssystem versagt.

Drachentoeter 28.09.2009, 09:03

Das ist die Begründung, aber die gilt in der schärfe schon lange nicht mehr, wenn beide Hauptbremssysteme Versagen, kommt es in aller Regel sowieso zu eine Unfall. Bremsen nur mit Handbremse führt in aller Rregel zu einem Unkontrolliertem Schleudern des Fahrzeugs auch ist es unwahrscheinlich das man wenn die Bremse Versagt schnell genug die Handbremse zieht. Die Handbremse wird zum sichern des Fahrzeugs beim Parken benötigt und als Anfahrhilfe am Berg. Tatsache ist aber und da hast du recht, das ein Fahrzeug mit nicht funktionierender Handbremse nicht in den Verkehr gebracht werden darf, das es als Verkehrsunsicher gilt.

0

handbremse ist nicht zwangsweise notwendig. so lange die normalen bremsen gehen brauchtman die nicht unbedingt. mit parken am berg ists halt blöd wenn das immer nur durch den gang gehalten wird, aber sonst sicherheitstechnisch kein problem. trotzdem sollte sie das schnellstmöglich reparieren lassen

Drachentoeter 28.09.2009, 09:08

Er sollte nicht nur er muss, das Fahrzeug gilt als Verkehrsunsicher und darf so am öffentlichen Straßenverkehr nicht teilnehmen.

0

Finde ich halb so wild. Das Gesetz sieht das natürlich anders, so ein Fahrzeug ist offiziell nicht verkehrstauglich.

Gesetzlich vorgeschrieben ist eine funktionierende Handbremse. Wenn sie einen Unfall baut und technische Mängel gefunden werden, hat sie ein echtes Problem. Ansonsten braucht man die Handbremse eher ... selten ... gar nicht?

also bei mir in der gegend würd ich nicht ohne handbremse fahren können wegen dem gefälle und zwar überall ich denke aus diesem grund wird es flächendeckend verboten sein

Ein Pkw mit defekter Handbremse, ist ein verkehrunsicheres Fahrzeug. Es daher verkehrsunsicher, da es nicht mehr gegen Rollen auf der schiefen Ebene bzw. am Hang entprechend gesichert werden kann. Das heisst, sollte sie in eine Polizeikontrolle kommen, kann es dazu führen, dass der Wagen vor Ort abgestellt werden muss, Weiterfahrt wird unterbunden. Man soll es nicht glauben aber es ist so. Und die ganze Angelegenheit kostet auch über 50 Euro und ist eine Anzeige

würde sie jetzt beim tüv vorfahren, würde sie ihn nicht bekommen...also würde ich sagen, es ist nicht erlaubt und kann recht teuer werden

ravelinepower 27.09.2009, 23:50

komisch ich habe Ihn bekommen.

0
rotius 27.09.2009, 23:52
@ravelinepower

das ist wirklich komisch, hatte in der letzten woche 2bekannte die ihn deswegen und zwar nur deswegen, nicht bekommen hatten.

0
keri84 27.09.2009, 23:55
@rotius

liegt wohl auch in der toleranz des prüfers und am ort. wenn überall nur flachland ist, kann man schon mal drauf verzichten

0

wenn was passiert ist sie richtig drann!!!!! und schlimm ist wenn sie daruch andere gefärdet!!!! was ist denn wenn mal plötzlich ein kleines kind auf die strasse läuft?

keri84 27.09.2009, 23:56

bei nem kleinen kind hält sie hoffentlich mit beiden händen das lenkrad und tritt die fußbremse

0
annokrat 27.09.2009, 23:59

jo, bei kleinen kindern bremse ich ausschliesslich mit der handbremse. der bremsweg verdreifacht sich dadurch und ich erwisch die bälger mit sicherheit.

annokrat

0
Drachentoeter 28.09.2009, 09:13
@annokrat

Viel Besser dein Auto wird mit hoher Wahrscheinlichkleit unkontrolierbar in der gegen rum schleudern und gleich noch die Passanten auf dem Gehweg mit plätten ;-)

0

nein weil wenn sie am berg anfahren will braucht sie die handbremze

Michel76 28.09.2009, 00:23

Ich bin der Meinung, dass Leute die die Handbremse als Anfahrhilfe benutzen müssen, lieber den Führerschein freiwillig abgeben sollten. Sowas gehört nicht auf die Strasse.

0
maschi09 28.09.2009, 00:57
@Michel76

so ein quatsch, das lernt man ja auch extra in der fahrschule. du musst nicht cool tun und uns zeigen wollen das du es ohne kannst. ich glaube das kann fast jeder. mit handbremse gehört aber nunmal mit zur praxis bei der fahrschule

0
Drachentoeter 28.09.2009, 08:52
@Michel76

Du hast es also anders in der Fahrschule gelernt, dann frage ich mich wie du an einer starken steigung anfährst, den ab einer gewissen steigung wirst du dich ohne Handbremse schwer tun beim Anfahren. Ich habe eine Automatisiertes Schaltgeteriebe und da brauche ich bei normalen Steigungen auch keine Handbremse, aber ab einer bestimmten Steigung muss ich sie dann doch nutzen, wei lder Wagen zuweit zurück rollt.

0
Michel76 28.09.2009, 09:36
@Drachentoeter

Du brauchst sogar bei einer Automatik die Handbremse um am Berg anzufahren? Oje. Hast du nur einen Fuss?

0
maschi09 29.09.2009, 00:29
@Michel76

wie nur einen fuß? hast du bei einem automatik schonmal probiert mit dem linken fuß zu bremsen? da legst du ne vollbremsung hin, weil du mit dem fuß das gefühl dafür nicht so hast, da man ja alles mit dem rechten gewohnt ist

0

NATÜRLICH NICHT

Sicherheit sollte nie an den finanziellen Mitteln scheitern

handbremse braucht man nicht unbedingt beim fahren, außer sie driftet gern um die kurven^^ ich seh das auch nicht so schlimm

Handbremse ist ein essential der StVO. Ist ohne nicht verkehrssicher. Stell dir vor die haupbremsen versagen mal...

keri84 27.09.2009, 23:50

wenn nur das seil der handbremse gerissen ist, hat das null mit den anderne bremsen zu tun.

0
Michel76 27.09.2009, 23:51
@keri84

Er meint das wohl anders. Wenn die Fussbremse versagt, hat man normalerweise noch die Handbremse als letzte Rettung. Obwohl die Bremswirkung meistens eher sehr bescheiden ist.

0
keri84 27.09.2009, 23:52
@Michel76

wenn die fußbremse versagt, versagt aber meistens auch die handbremse, weil die zam hängen am ende

0
peterpawlow 27.09.2009, 23:53
@Michel76

Bescheidene ~Bremswirkung reicht aber zur Not. Mit der Motorbremse kannst Du verlangsamen und dann mit der Handbremse anhaltern. So hat sich das mal der Erfinder gedacht...

0
Montenegro1 27.09.2009, 23:55
@Michel76

Die Handbremse ist unabhängig von der Fußbremse. Wo haben sie denn das her??

0
redead118 27.09.2009, 23:52

Dann werden 90% der Autofahrer einen schwerwiegenden Fehler mit der Handbremse machen. Sie wirkt nur auf 2 Räder - und das auch noch unterschiedlich stark (deutlich größere Unterschiede als die Betriebsbremse). Na dann viel Spaß.

0
Drachentoeter 28.09.2009, 09:11
@redead118

Wenn die Hauptbremse Versagt, dann ist das vieleicht die einzige möglichkeit vor dem Aufprall das Fahrzeug ab zu bremsen, aber es ist schon so das ein Unfall dann normalerweise unvermeitlich ist.

0

Für und Wider der Antworten zum Muss einer funktionierenden Handbremse halten sich in etwa die Waage.

Danke für alle Antworten und Kommentare. Ich schließe mich denen an, die nicht ohne intakte Handbremse fahren würden.

ohne HB kein TÜV. und ohne den kein dürfen.

keri84 27.09.2009, 23:50

kriegt man auch nicht mit nem loch im auspuff, und deshalb ist ein loch im auspuff noch lange keine gefahr für andere

0

Nein, ohne Handbremse ist das Auto nicht verkehrstüchtig.

kein Problem :-) Was braucht man eine Handbremse ? beim fahren ? PS:. ALSO NO PROBLEMO ! Mein Wagen wurde durch den Tüv zugelassen trotz nicht funktionierender Handbremse dies wurde nur bemängelt aber Plakete zugeteilt.

tigrispanthera 27.09.2009, 23:52

was hat das an Schmiergeld gekostet?

0
ravelinepower 27.09.2009, 23:56
@tigrispanthera

das weiss ich auch nicht. Ist ein Gebrauchtwagen aus einem Autohaus mit Tüv Au neu. Fahre ihn jetzt 6 Tage schon .... Handbremse kannste hochziehen bis zum anschlag der rollt trotzdem weiter. Aber die Bremsen funktionieren sobald man richtig bremst aktiviert es ja auch die Hinterradbremse und da denke ich das dies wichtig ist.

0
DerOlaf 27.09.2009, 23:58
@ravelinepower

lass das bremssystem morgen direkt mal überprüfen. das kann ja wohl nicht wahr sein

0
Drachentoeter 28.09.2009, 09:06

Da hat sich der Tüv-Prüfer wenn er es wußte strafbar genacht, er darf ohne funktionierende Handbremse keine Plakette raus geben. Da wurde gemauschelt, wer weis was noch alle verkehrsunsicher an deine Fahrzueug ist. Ich wäre alles andere als glücklich wenn mir ein Fahrzeug mit neu Tüv verkauft wird und es so einen Mangel hat.

0

ohne handbremse kann man leben für eine zeit !

übern tüv würde sie nicht damit kommen........rest erübrigt sich dann wohl

Was möchtest Du wissen?