Darf ein arzt schließen?

6 Antworten

Ich kenne das so, dass - gegen Ende der "öffentlichen Sprechstunde" keine Patienten mehr angenommenen werden, die Verbliebenen im Wartezimmer jedoch noch "abgearbeitet" werden, bis der letzte an der Reihe war.

Bei unserem Hausarzt habe ich es schon mal erlebt, dass er ausserhalb zu einem dringenden Notfall musste, der voraussichtlich längere Zeit in Anspruch nahm.

....Da hat er einige Leute weggeschickt aus der Praxis und die gebeten, ein anderes Mal wieder zu kommen. 

Klar darf er das, Ärzte haben auch Mittagspause oder Feierabend.

Dann wird die Türe geschlossen und die Patienten die noch da sind, die werden noch behandelt. Sonst würde laufend neue Leute kommen.

Nicht umsonst werden Termine vergeben.

Ab einer gewissen Zeit werden keine neuen Patienten angenommen.  Die Praxis schließt somit meistens um die geplante Uhrzeit.  Nur Notaufnahmen dürfen die Patienten nicht abweisen

Darf ein Arzt einen Patienten eine Krankschreibung ausstellen, ohne diesen genau zu untersuchen?

Also wenn der Patient seine Beschwerden schildert und der Arzt die Arbeitsunfähigkeitsbscheinigung ausstellt, ohne den Patienten zu untersuchen. Darf er das?

...zur Frage

Wenn ein Arzt etwas peinliches bei einem Patienten herausfindet durch Testergebnisse, darf er es ihm verheimlichen?

Wenn es nicht Lebensnotwendig ist ?

...zur Frage

Warum sind Allgemeinärzte fast nie erkältet?

vielleicht ist euch das auch schon mal aufgefallen. in der Erkältungszeit sieht man im Wartezimmer oft viele erkältete Patienten mit Schnupfen, Husten, grippalen Infekten u.ä. aber der Arzt selbst ist so gut wie nie krank sondern immer topfit. wer hat dafür eine Erklärung ?

...zur Frage

darf ich meinen Laptop ins arzt wartezimmer mitnehmen?

die wartezeit bis man dran kommt ist immer so lang ( bei mir immer mindestens 2h) und die zeitschriften im wartezimmer sind meistens veraltet und langweilig. um meine zeit beim arzt sinnvoller nutzen zu können wollt ich mein Laptop mithnemen . aber darf ich das ?

...zur Frage

Wie weit darf man als Arzt gehen, wenn man über andere Patienten spricht?

Hallo,

wenn ich zu einem Arzt gehe und er sagt: "Der Peter Stumm hatte genau das Gleiche Problem wie sie, auch diese Beschwerden am Knie.", dann darf er das doch nicht, oder? Aber was ist, wenn er sagt: "Ich hatte da mal einen anderen Patienten, der genau das Gleiche Problem hatte wie sie auch, diese Beschwerden am Knie."? Darf er das?

...zur Frage

Darf ein Arzt ohne Ankündigung einrenken?

Darf ein Arzt einen Patienten ohne Ankündigung, Aufklärung und ohne Einholen des Einverständnisses chiropraktisch behandeln? (Umgangssprachlich "Einrenken")

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?