Darf ein Arzt einem Patienten verbieten, andere Ärzte in dem Ärztehaus wo er arbeitet aufzusuchen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich muss sie das nicht hinnehmen! Sie kann zu jedem Arzt gehen, zu dem sie möchte und der sie drannimmt. So ein "Verbot" ist irrelevant. Die Ärztin hat ihr gar nichts zu verbieten.

41

Danke.

0

Gott sei Dank haben wir hier in D. freie Arztwahl. Deine Mutter kann also jeden Arzt aufsuchen, das Verbot durch ihre bisherige Ärztin ist lachhaft.

Jeder Arzt kann selbst entscheiden, wen er behandelt (außer es handelt sich um einen akuten Notfall). Die Ärztin kann deiner Mutter nicht verbieten hinzugehen, aber wenn sie mit den anderen Ärzten ein gutes Verhältnis hat, kann es sein, dass diese sich solidarisch zeigen und die Behandlung deiner Mutter ablehnen. Das müssen sie aber selbst tun, da kann die jetztige Ärztin nicht für sie sprechen

SIMS4 Arztkarriere - wieso macht kein Kollege seinen Job?

Das Problem erwähnte ich bereits im Titel, aber weitere Infos müssten mein Problem noch verdeutlichen:

Ich musste als Krankenschwester/Pflegerin/Labortechnikerin/Assistenzärztin unzählige Aufgaben (allein wohlgemerkt) bewältigen, wie z.B. das gesamte KH putzen, den Müll entsorgen, Untersuchungsliegen neu beziehen, kaputte Geräte reparieren, wartende Patienten vom Empfang in die Untersuchungsräume bitten und vieles mehr. Währenddessen machten die anderen Kollegen stundenlang nur Kaffeekränzen, schwafelten mich zu und behinderten mich bei der Arbeit. Die Ärzte hockten ausnahmslos nur im Labor herum und analysierten tagein tagaus irgendwelche Abstriche und übernahmen nur ungern die Kranken, die ich nicht selbst behandeln konnte. Bei all diesen seltsam ungenauen und fehlerhaften Abläufen habe ich mehrmals ein Auge zugedrückt, aber jetzt reicht es mir. Seitdem ich befördert wurde und endlich Allgemeinärztin bin, ist das Krankenhaus wie leer gefegt. Unzählige wartende Patienten im Empfangsbereich, aber niemand am Empfangstisch, niemand im Labor, niemand in den Untersuchungsräumen. Keiner nimmt die Notfallanrufe entgegen, niemand macht die Betten o.ä. Ich habe nur einen Arzt vor dem Krankenhaus entdeckt, der von morgens bis abends an einer Stelle steht und sich nicht rührt. Mir laufen mehr als die Hälfte der Patienten weg, da ich unmöglich alle gleichzeitig behandeln kann. Kann mir bitte jemand helfen und sagen, was ich da machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?