Darf ein Arzt eine Überweisung auf den Namen eines anderen Arztes ausstellen?

7 Antworten

Grundsätzlich darf ein Arzt in einer Überweisung nur die Fachrichtung angeben, zu der Sie zu einer weiteren Behandlung gehen sollten. Sie allein haben dann die Wahl, zu welchem Arzt dieser Fachrichtung Sie dann gehen wollen.

Nur wenn der Patien die Überweisung zu genau diesem Arzt wünscht, darf jener auf der Überweisung angegeben werden. Ansosnten darf auf der Überweisung - wie geschrieben - nur die Fachrichtung stehen.

Er muss Dir eine allgemein gültige Überweisung geben und kann Dir gegenüber eine Empfehlung aussprechen, er darf Dich nicht dazu nötigen, einen besstimmten Arzt aufzusuchen.
Wende Dich telefonisch an Deine Krankenkasse oder die kassenärztliche Vereinigung

Was möchtest Du wissen?