darf ein arbeitgeber stunden von stundenzettel abziehen, wenn die arbeit nicht ordnungsgemäß war?

4 Antworten

Vom Gefühl her finde ich das in Ordnung, denn der Fehler muß ja nachgearbeitet werden und das wiederum kostet den Arbeitgeber. Fazit : Gleich ordentlich arbeiten dann sind alle zufrieden.

es wäre ja i.O. wenn wir gelegenheit bekommen, dies nach zu arbeiten, aber diese bekommen wir nicht. am ende des tages wird denn immer erst demjenigen gesagt, dass ihm heute deswegen so und so viele std abgezogen werden.

0

m.E ist dies nicht rechtens, dem AN muss die Möglichkeit gegeben werden in zusätzlicher unbezahlter Zeit, die Mängel zu beseitigen..

Nein, Zeit abziehen geht nicht. Er kann verlangen, dass kostenlos nachgearbeitet wird und er kann eine Abmahnung erteilen und im Wiederholungsfalle kündigen!

Was möchtest Du wissen?