Darf ein Arbeitgeber nach 4 Jahren Frühschicht wegen einer Woche krank einen in die spätschicht

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nun, aus welchen Gründen dich der Arbeitgeber in die Spätschicht steckt, wird er dir wohl kaum auf die Nase gebunden haben.

Der Arbeitgeber hat das sog. Direktionsrecht. Das heisst, er bestimmt, wo er dich einsetzt und das ist nächste Woche die Spätschicht.

Dagegen kannst du recht wenig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bartstoppel1902
25.11.2016, 13:11

Direktionsrecht hat der AG aber nur, wenn dieses auch im Vertrag aufgeführt ist.

0

Dein Chef kann die Arbeitszeiten nach belieben einteilen solange die Nachtruhe und die Wochenstunden eingehalten werden. 

Zusätzlich muss er sich noch an die Angaben im Arbeitsvertrag halten. Steht also im Arbeitsvertrag z.b. drinn, das du Ausschließlich zwischen 6 und 12 Uhr beschäftigt wirst muß er sich dran halten. Wenn da nichts zu Arbeitszeiten steht hast du Pech und mußt jederzeit mit einer Umplanung rechnen.

PS bei uns werden die Arbeitszeiten einmal jährlich angepasst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine  Arbeitsvertrag hast in dem das geregelt ist,. solltest du direkt mit deinem Arbeitgeber sprechen .Kollegen können viel erzählen,.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und ja, warum sollte er das nicht dürfen?

Ein Arbeitgeber hat das Direktionsrecht, er kann das Personal einteilen dass es  den betrieblichen Erfordernisssen entspricht, wenn es nicht gegen geltende Gesetze verstößt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was steht im Vertrag ? das darf ER

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Chef kann dich einteilen wann und wo er will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortMarkus
25.11.2016, 13:04

Falsch.  Er darf dich so einteilen wie es im Arbeitsvertrag steht.

0

Was möchtest Du wissen?