Darf ein Arbeitgeber Informationen über Angestellte weitergeben?

9 Antworten

Schon die Frage ist doch hanebüchen:  

1. Dass Du aufs übelste beleidigt wurdest, ist Deine Aussage, die Du aber nicht belegt hast. 

2. Man muss natürlich auch die Gegenseite hören. 

3. Wenn Du weißt, dass der Name des "Beleidigers" nicht sein richtiger ist, wie willst Du seinen Arbeitgeber informieren? Meinst Du, der kennt die Pseudonyme seiner Mitarbeiter? 

Kennst Du aber den Klarnamen, brauchst Du hier nicht zu fragen, sondern kannst es gleich testen. Wo bleibt da die Logik? 

Außerdem: Entspricht der angegebene AG überhaupt der Wahrheit? 

Früher, also ganz früher, als Facebook auf den Markt kam und ich noch dabei war, habe ich mich weder mit meinem richtigen Namen angemeldet, noch einen AG genannt und auch Wohnort und Geburtsdatum waren falsch. Die Mitgliedschaft diente nur dazu, das Profil anderer Leute anzuschauen. 

4. Kein Arbeitgeber wird einem Außenstehenden irgendeine Antwort zu Personalfragen geben; damit würde er sich ja strafbar machen. Ich als AG würde Deine Anfrage also entweder an den Firmenanwalt weitergeben oder gleich in die Tonne treten. Und nun? 

5. Du kannst doch jederzeit bei der Polizei eine Anzeige wegen Beleidigung stellen. Die Beamten werden Dich beraten, ob es sich überhaupt lohnt, ob ein öffentliches Interesse für eine Strafverfolgung vorliegt oder nicht. Warum hast Du das noch nicht gemacht? Es kostet nichts und Du gewinnst an Erfahrung. 

6. Warum willst Du Dich auf die hier gemachten Aussagen verlassen? 

7. Irgendwie scheinen die sog. "sozialen Medien" das Denken der Mitglieder in die falsche Richtung zu lenken, um es mal vorsichtig auszudrücken. 

1. Kann ich dir gerne persönlich den Link zum "Gespräch" schicken wenn du unbedingt ein Beweis brauchst. Ich weiß zwar nicht inwiefern das etwas an dem Tatbestand der Beleidigung und der Bedrohung (!) ändern würde. Kurzer verbesserter Auszug eines Kommentars:"ich trett in deine Fresse rein das selbst die Bullen beim eintreffen geschockt sind wie ich dich zugerichtet habe"

2. Gerne

3. Da ich vermute das der Vorname richtig ist, und sein Profilbild bzw. alle seine Bilder ihn abbilden, hätte ich einen Grundsatz um nach dieser Person zu fragen.

Ob er der Wahrheit entspricht werde ich ja dann sehen.

Heutzutage werden Mitglieder dazu angehalten, die echte Identität anzugeben, was jedoch nicht immer so gemacht wird.

4. Ich frage ja nicht aus Lust und Laune sondern um eine Straftat anzuzeigen. Da sieht die Rechtslage doch sicherlich anders aus. Genau die wollte ich ja erfragen. 

5. Erfahrung und Beratung kannst du bei der Polizei bezüglich Internet leider komplett vergessen. Da kommen dann antworten wie "Ich weiß nicht wovon sie hier reden, ich bin selber da nicht angemeldet. Wenn sie was anzeigen möchten müssen sie das machen" Und dann kann ich halt auch selber Informationen sammeln.

6. Ich verlasse mich auf gar nichts, ich wollte lediglich wissen ob sich der Aufwand lohnen könnte eine förmliche Mail zu schreiben.

7.Irgendwie scheinen Leute für die Internet anscheinend Neuland ist zu denken, sie wären schlauer und besser um es mal vorsichtig auszudrücken.

0
@BBuBDB

Na ja, wenn Du eh schon alles besser weißt, brauchst Du hier nicht zu fragen. Die Unlogik bleibt. 

Dann wende Dich doch an den Arbeitgeber. Herrgott, so langsam im Denken kann doch niemand sein! 

Wenn Dir aber wirklich soviel an Deiner Reputation liegt, geh zur Polizei; was soll man auch sonst raten, meine Güte? 

Und auf die Aussage eines Einzelnen gibt kein Richter/Staatsanwalt in Deutschland irgendetwas. Er wird immer beide Seiten um eine eigene Schilderung bitten. 

Es macht aber auch Spaß, solche Fragen zu lesen. Hoffentlich gibt es noch mehr davon. Ich muss jetzt los, mal nachschauen. Du kannst ja das Ergebnis Deiner Anfrage beim AG hier einstellen. 

1
@ramay1418

Nur weil ich deine punkte ausgekontert habe, brauchst du jetzt nicht so weinerlich antworten. Ich weiß nicht alles besser sonst hätte ich ja nicht gefragt. Man soll mir nichts raten, sondern meine Frage beantworten. Langsam habe ich das Gefühl das du meine Frage nicht ganz verstehst. 

0
@BBuBDB

deine Frage wurde voll und ganz verstanden .....

nur DU willst nicht verstehen, dass ein Arbeitgeber die Daten nicht herausgeben DARF

1
@BBuBDB

Hey BBuBDB

Gebe ich als AG persönliche Daten meiner Angestellten raus bekomme ich enorme Probleme mit dem Gesetz. Was den Datenschutz angeht gibt es klare Regeln!

Kein verantwortungsvoller AG lässt sich in private Probleme reinziehen. 

Du bist erwachsen,kläre das privat-wie es sich gehört. Du willst Rache?-dann halte auch deinen Kopf hin. Alles andere ist Kindergarten. 

0

Grundsätzlich gilt, dass ein AG einem Dritten keine Auskünfte über einen AN weitergeben darf - würde gegen das Bundesdatenschutzgesetz verstoßen und er könnte auch rechtlich belangt werden.

Du allerdings könntest gegen den Beleidiger eine Anzeige bei der Polizei machen wegen übler Nachrede und Bedrohung (musst du allerdings beweisen können).

Dann kann die Polizei ermitteln und Facebook muss die Daten wie auch Adresse des Beleidigers herausgeben.

Nein dürfen sie aus Gründen des Datenschutzes nicht.

Einzige Ausnahme, du machst eine Anzeige bei der Polizei und die holen sich eine Richterlicher Verfügung zur Herausgabe der Daten. Allerdings würde sich die Polizei erst an Facebook wenden da das etwas Privates zwischen euch ist und erstmal nichts mit dem AG zu tun hat.

Darf Berufsschule Daten weitergeben?

Guten Abend,

ich werde nächstes Jahr eine Ausbildung absolvieren. Letztes Jahr habe ich eine Ausbildung in einer anderen Richtung angefagngen, allerdings wurde ich während der Probezeit gekündigt. Meine 2. Ausbildung (also die, die nächstes Jahr beginnt) erfolgt an der gleichen Berufsschule, wie die wo ich während der Probezeit gekündigt worden bin. Leider habe ich meinem Arbeitgeber nicht gesagt, dass ich jetzt das zweite mal auf dieser Schule bin und habe Angst, dass er es herausfinden wird. Meint ihr, dass die Berufsschule bei der Anmeldung merkt, dass ich das zweite mal da bin bzw. darf sie solche Informationen an meinen Arbeitgeber weitergeben?

Vielen Dank und einen schönen Abend wünsche ich euch :)

...zur Frage

Darf mein Arbeitgeber meine Telefonnummer weitergeben?

Dass mein Arbeitgeber meine private Nummer nicht an Externe weitergeben darf ist mir klar. Jedoch bin ich mir nicht 100%tig sicher wie es sich mit Kollegen verhält. Da ich im Schichtdienst arbeite, kam es nun schon ein paar Mal vor, dass meine private Nummer an Kollegen weitergegeben wurde, da die ihre Schicht tauschen wollten und ich ihnen da offenbar "angeboten" wurde.

Ist das rechtens? Ich war relativ perplex, da ich selbst eher sparsam mit meiner Nummer umgehe.

...zur Frage

Erfährt neuer Arbeitgeber von kurzer Arbeitslosigkeit?

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich habe bei meinem alten Arbeitgeber aufgrund sehr schlechter Arbeitsbedingungen gekündigt.

Nun habe ich zwischenzeitlich einen neuen Job gefunden, habe jedoch verschwiegen, dass ich seit einem Monat ohne Arbeit bin. Der neue Arbeitgeber denkt, dass ich weiterhin bei meinem alten Arbeitgeber beschäftigt bin, da ich in meinem Lebenslauf "beschäftigt seit 03/14 ...." geschrieben habe ohne Angabe eines Enddatums.

Ich werde die neue Stelle bekommen und habe schon eine feste Zusage in der Tasche. Wird mein neuer Arbeitgeber irgendwie davon erfahren, dass ich kurze Zeit ohne Arbeit war? Ich habe übrigens auch Arbeitslosengeld für einen Monat bezogen. Das Arbeitsamt darf aber aus Datenschutzgründen keine Informationen von mir preisgeben.

Gibt es andere Möglichkeiten, dass die Sache dem neuen Arbeitgeber bekannt wird?

Vielen Dank.

PS: Bitte keine Moralpredigten halten, ich weiß selbst, dass es nicht gut von mir war.

...zur Frage

Darf Lehrerin vertrauliche Informationen an Klasse weitergeben?

Hallo! :) Ich bin 14 Jahr und bin wegen starker psychischen Problematik seit Anfang November krankgeschrieben. Davon weiss nur meine Mutter meine Schulsozialarbeiterin und und meine Lehrerin. Das sollte auch so bleiben jedoch hat meine Lehrerin vor der ganzen Klasse gesagt warum ich nicht in der Schule bin bzw. Das ich Psychische Probleme habe. Kann ich irgendetwas dagegen tuen? Freue mich auf Antworten und eigenen Erfahrungen :)

...zur Frage

Zoll Ärztliche Untersuchung

Kann mir jemand von euch sagen, was man alles zur amtsärtzlichen UNtersuchung beim Zoll machen muss und wie man sich eventuell darauf vorbereiten kann. Habe gestern die Einladung zu der Untersuchung bekommen und habe im Internet recht wenig Informationen darüber bekommen. Kann mir zwar einige Sachen bereits vorstellen, welche selbstverständlich sind, jedoch würde ich mich freuen, wenn jemand von euch mehr Informationen darüber weitergeben kann.

MfG corn

...zur Frage

Darf die Schule informationen weitergeben?

Hallo an alle,

unzwar habe ist meine Frage, ob die Schule Informationen über meinen Sohn weitergeben darf? Da ich Harzt 4 beantrage befürchte ich das das Arbeitsamt in der Schule anruft, um die Schulbescheinigung zu überprüfen. Ich möchte jedoch nicht das die Lehrer und Mitschüler meines Sohnes es mitbekommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?